Anlagen in sicherem Zustand

Gasaustritt in Gunvor-Raffinerie in Ingolstadt gestoppt

05.12.2022 | Stand 05.12.2022, 19:03 Uhr

Die Werksfeuerwehr war in der Gunvor-Raffinerie in Ingolstadt im Einsatz. Foto: Eberl/DK-Archiv

In der Gunvor-Raffinerie in Ingolstadt ist am Montagmittag Gas ausgetreten. Der Vorfall ereignete sich kurz vor 13 Uhr. Rund eineinhalb Stunden später konnte Entwarnung gegeben werden.


Ursache für den Alarm war eine undichte Stelle in der Sulfreenanlage. Laut Mitteilung der Raffinerie trat dabei Gas aus. Als erste Maßnahme wurden alle Anlagen der Raffinerie in einen sicheren Zustand gebracht, um danach das Leck schließen zu können. Menschen wurden nicht verletzt. Auch für die Anwohner bestand laut Gunvor keine Gefahr.

Die Anlagen der Raffinerie werden in den kommenden Tagen wieder angefahren. Das kann zu Gerüchen im Umfeld der Raffinerie führen. Gunvor versichert, dass diese allerdings gesundheitlich unbedenklich sind. Auch die Fackel werde in den nächsten tagen in Betrieb sein.

bli