Falscher Mitarbeiter Microsoft erfolgreich

Reichertshofnerin voll abgezockt

30.06.2022 | Stand 30.06.2022, 9:12 Uhr
Telefon −Foto: Rainer Sturm/pixekio.de

Eine 64-jährige Frau aus Reichertshofen wurde gestern Opfer einer breit angelegten Betrugsmasche. Sie erhielt einen Anruf von einem angeblichen Microsoftmitarbeiter, der vorgab, dass Hacker auf ihren Computer und ihr Mobiltelefon zugegriffen hätten. In dem etwa vier Stunden dauernden Gespräch gewährte die Frau dann dem Anrufer selbst Zugriff auf ihren Computer und ihr Handy. Zwischendrin überwies sie selbst noch 3000 Euro an den unbekannten Anrufer. Ebenso gab sie ihm die Daten ihrer Kreditkarte, Dokumentennummern und verifizierte sich selbst über Videoidentifikation am Computer. Selbst, als die Bank bei ihr nachfragte, ob die Überweisung so richtig und von ihr beabsichtigt war, bestätigte die Frau das.

Mittlerweile hat die Frau dann doch noch ihr Konto sperren lassen und Anzeige bei der Polizei erstattet. Der Täter operiert aber noch mit den Daten und der Videoidentifizierung der Frau. (ty)