Rambo-Rentner ist Konzertbesuch wichtiger als Unfall-Klärung

14.02.2020 / 10:06
In der Theater-West Tiefgarage in Ingolstadt ist am Donnerstagabend ein 84-jähriger Ingolstädter beim Versuch vorwärts einzuparken zunächst gegen den rechts daneben stehenden Pkw Audi A 3 einer 33-jährigen Frau aus Ingolstadt gestoßen.
Symbolbild Blaulicht
Symbolbild Blaulicht
Symbolbild Blaulicht (Autor: Pixabay)

Wie die Verkehrspolizei Ingolstadt mitteilte, fuhr er mit dem rechten hinteren Kotflügel seines Mercedes gegen den linken hinteren Kotflügel des Audi. Beim Versuch anschließend wieder auszuparken, rammte er dann rückwärts den dahinter abgestellten Skoda Octavia. Laut Angaben der Beamten entstand ein Schaden von 5000 Euro. Nachdem er von Zeugen auf den Unfall angesprochen wurde, brachte er eine Visitenkarte am Audi an und entfernte sich dann von der Unfallstelle mit dem Hinweis, es sei ja kein Schaden entstanden und er ins Konzert müsste.

Im Trend
Maske
29.05.2020 / 11:38
(ty) Nach der Erkrankung eines Schülers in einer 9.
Mehr erfahren
Volksfest
27.05.2020 / 07:50
Wegen der Tiefgarage lässt sich das nicht verankern – Start ist am Freitag um 15 Uhr
Mehr erfahren
Freibad
27.05.2020 / 07:18
Das Freibad wird voraussichtlich am 8. Juni öffnen – Allerdings mit Auflagen
Mehr erfahren
Mutter
27.05.2020 / 15:12
Mehr als jedes fünfte Neugeborene in Ingolstadt hat eine Mutter, die 35 Jahre oder älter ist
Mehr erfahren
Fest
29.05.2020 / 22:05
Volksfest im Kleinformat kommt gut an
Mehr erfahren
Wonnemar-Bauarbeiten
30.05.2020 / 06:46
(ty) Kurz vor dem langen Pfingstwochenende und als viele im Ingolstädter Rathaus schon im ...
Mehr erfahren