Maskenverweigerer in Bank und Bus

04.05.2021 / 09:41
Unbekannter Mann drohte Bankangestellten Schläge an

Symbolbild Polizei Ingolstadt (Autor: Vogl)

(ty) Am Montagvormittag gegen 10.40 Uhr betrat ein bislang noch unbekannter Mann ohne den erforderlichen Mund-Nasen-Schutz eine Bankfiliale in der Ingolstädter Ludwigstraße. Als der Mann von den Mitarbeitern der Bank auf die fehlende Maske angesprochen wurde, reagierte er äußerst aggressiv und drohte ihnen mit Schlägen. Noch bevor die hinzugerufene Polizei eintraf, entfernte sich der Mann. Die Beamten nahmen Ermittlungen wegen Bedrohung der Bankmitarbeiter auf.

Ebenfalls mit Maskenverweigerern musste sich ein Busfahrer gestern Abend um 19.30 Uhr an der Haltestelle Am Sportpark auseinandersetzen. Drei Frauen wollten ihren Mund-Nasen-Schutz nicht korrekt aufsetzen. Darauf angesprochen reagierten sie ausfällig und schlugen beim Aussteigen auch noch gegen den Bus, woraufhin der Busfahrer die Polizei verständigte. Von den Beamten konnte nur noch eine der drei angetroffen werden. Die 28-Jährige erhält eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz. Am Bus entstand nach erstem Anschein kein Schaden.

Im Trend
Schule
13.05.2021 / 10:45
Bayerische Sommerschulen sollen pandemiebedingte Lernrückstände auffangen
Mehr erfahren
09.05.2021 / 19:46
Lockerungen für Biergärten, Theater, Kinos, Grundschulen: Bayern leitet die nächsten Schritte aus ...
Mehr erfahren
Markus Söder
10.05.2021 / 14:25
Tourismus und Musikensembles: Diese Regeln sollen in Bayern ab Pfingsten gelten
Mehr erfahren
Symbolbild Corona
10.05.2021 / 07:12
Für die Bundesrepublik weist das Robert Koch-Institut heute 119,1 aus
Mehr erfahren
08.05.2021 / 17:09
Jäger berichtet von Sichtung an einem Waldrand in der Großgemeinde Beilngries
Mehr erfahren
10.05.2021 / 09:01
Die Region liegt derzeit gut im Rennen
Mehr erfahren