Begehrtes Diebesgut: der Katalysator

22.11.2020 / 08:12
An geparkten Autos abgesägt - Mehrere Fälle in den vergangenen Wochen

Ein aufgeschnittener Metall-Katalysator. (Autor: Stahlkocher/Wikipedia)

(ty) Wirft man einen Blick auf die Polizeimeldungen der vergangenen Wochen, wiederholt sich vor allem ein Straftatbestand immer wieder: Katalysatoren werden an geparkten Autos entwendet. Ein Katalysator dient dazu,  Schadstoffemissionen im Abgas drastisch zu reduzieren. 

Hier einige Fälle:

Am 20. November kam eine 22-jährige Neustädterin nach fünf Tagen zu ihrem Auto am Volksfestplatz in Bad Gögging zurück. Bei ihrem Fahrzeug wurde der Katalysator vermutlich mittels einer Flex entfernt worden. 

Am 17. November bemerkte ein Mann, der sein Fahrzeug auf der Gillamooswiese in Abensberg geparkt hatte, dass die Auspuffanlage seines Autos ungewöhnlich laut war. Er stellte dann fest, dass der Katalysator von der Auspuffanlage abmontiert worden war. Der Schaden liegt laut Kelheimer Polizei im mittleren dreistelligen Bereich.

Am 16. November kehrte eine Frau mit der S-Bahn zu ihrem VW Polo auf einem Parkplatz in Roth zurück. Hier musste sich der Dieb am helllichten Tag unter den Wagen gelegt haben und mit einer Metallsäge den Katalysator mitsamt der Lambdasonda entwendet haben. Die Rother Polizei schätzt den Schaden auf rund 300 Euro.

Am 5. November bemerkte der Besitzer eines Skoda Octavia beim Starten des Motors, dass man auf dem Pendlerparkplatz am Bahnhof Baar-Ebenhausen offenbar mit einer Stichsäge den Katalysator seines Wagens herausgesägt hatte. Den Wert des Katalysators beziffert die Geisenfelder Polizei auf etwa 600 Euro.

Weitere Fälle dieser Art gab es in den Monaten zuvor u. a. in Pfaffenhofen, Dietfurt, Laaber und Schrobenhausen.

Uwe Ziegler
Im Trend
Labor
29.11.2020 / 08:06
Drei Todesfälle in Verbindung mit dem Corona-Ausbruch in Beilngrieser Seniorenzentrum
Mehr erfahren
Café Moritz
24.11.2020 / 12:33
Amtsgericht hat ein vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet - Stadt wird wohl neuen Betreiber ...
Mehr erfahren
Black Friday im Ingolstadt Village
28.11.2020 / 08:19
Der "Black Friday" hat Menschen aus ganz Bayern und darüber hinaus ins Ingolstadt Village gelockt
Mehr erfahren
23.11.2020 / 11:49
Verpuffung wegen undichtem Sicherheitsventil
Mehr erfahren
Schild
27.11.2020 / 05:17
Gredinger Werkstattbesitzer will in seinem Laden keine Menschen mit Maske sehen - Vor allem den ...
Mehr erfahren
Symbolbild Blaulicht
29.11.2020 / 07:49
Polizei wurde durch ein Snapchat-Video auf die Jugendlichen aufmerksam
Mehr erfahren