Auffahrunfall bei Hepberg

17.10.2020 / 08:36
Zwei Verletzte – Drei beteiligte Autos
Symbolbild Polizeiauto
Symbolbild Polizeiauto
Symbolbild Polizeiauto (Autor: Pixybay)

(ty) Ein 29-Jähriger aus dem Bereich Eichstätt fuhr gestern um 14.58 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Lenting und Hepberg in Richtung A9. Mit im Fahrzeug befanden sich seine 26-jährige Frau zusammen mit dem Kind. Aus bislang nicht geklärter Ursache übersah er eine 26-Jährige aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen, die mit ihrem Fahrzeug verkehrsbedingt an einer roten Ampel im Bereich der Zufahrt zur A9 warten musste, und kollidierte mit dieser. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser Pkw auf ein weiteres Fahrzeug geschoben, in dem sich eine 28-Jährige aus Kösching befand. Die wartete ebenfalls an der Ampel. Bei dem Unfall wurden die Frau des Unfallverursachers und Fahrerin des vordersten Fahrzeugs leicht verletzt. Ein Pkw war infolge der Kollision nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es kam aufgrund der halbseitig gesperrten Staatsstraße zu Verkehrsbehinderungen. 

Im Trend
Schule
13.05.2021 / 10:45
Bayerische Sommerschulen sollen pandemiebedingte Lernrückstände auffangen
Mehr erfahren
09.05.2021 / 19:46
Lockerungen für Biergärten, Theater, Kinos, Grundschulen: Bayern leitet die nächsten Schritte aus ...
Mehr erfahren
Markus Söder
10.05.2021 / 14:25
Tourismus und Musikensembles: Diese Regeln sollen in Bayern ab Pfingsten gelten
Mehr erfahren
Symbolbild Corona
10.05.2021 / 07:12
Für die Bundesrepublik weist das Robert Koch-Institut heute 119,1 aus
Mehr erfahren
08.05.2021 / 17:09
Jäger berichtet von Sichtung an einem Waldrand in der Großgemeinde Beilngries
Mehr erfahren
10.05.2021 / 09:01
Die Region liegt derzeit gut im Rennen
Mehr erfahren