Ab Montag ist das Kreuztor stadteinwärts dicht

17.10.2020 / 09:05
Fahrbahnbelag wird erneuert, was etwa vier Wochen dauern soll
Kreuztor
Kreuztor (Autor: Rössle)

(ty) Ab Montag, 19. Oktober, wird der Fahrbahnbelag am Kreuztor erneuert. Die Arbeiten werden bis etwa 20. November dauern. Das bestehende Pflaster im Fahrbahnbereich der Friedhofstraße, im Bereich des Kreuztors (zwischen Jahnstraße/Auf der Schanz und Oberer Graben/Brunnhausgasse) weist tiefe Spurrillen auf und soll deshalb ausgebaut und in gebundener Bauweise neu verlegt werden. 

Während der etwa vierwöchigen Baumaßnahme ist das Befahren des Kreuztors für Kraftfahrzeuge nur stadtauswärts möglich. Fußgänger und Radfahrer können passieren. Die Umleitungsstrecken stadteinwärts über die Jesuitenstraße und die Konviktstraße sind ausgeschildert. Die aktuell geltende Umleitungsbeschilderung für das Bauvorhaben Oberer Graben bleibt im Wesentlichen bestehen.

Im Trend
Schule
13.05.2021 / 10:45
Bayerische Sommerschulen sollen pandemiebedingte Lernrückstände auffangen
Mehr erfahren
09.05.2021 / 19:46
Lockerungen für Biergärten, Theater, Kinos, Grundschulen: Bayern leitet die nächsten Schritte aus ...
Mehr erfahren
Markus Söder
10.05.2021 / 14:25
Tourismus und Musikensembles: Diese Regeln sollen in Bayern ab Pfingsten gelten
Mehr erfahren
Symbolbild Corona
10.05.2021 / 07:12
Für die Bundesrepublik weist das Robert Koch-Institut heute 119,1 aus
Mehr erfahren
08.05.2021 / 17:09
Jäger berichtet von Sichtung an einem Waldrand in der Großgemeinde Beilngries
Mehr erfahren
10.05.2021 / 09:01
Die Region liegt derzeit gut im Rennen
Mehr erfahren