Kellerbrand in Pfaffenhofen - ein Mensch verletzt

22.08.2021 | Stand 22.08.2021, 18:59 Uhr
Mehrere Feuerwehren rückten aus −Foto: Patrick Ermert

(ty) Rauchwolken dringen in einem Wohnhaus in der Aussiger Straße in Pfaffenhofen: Die Feuerwehren von Pfaffenhofen, Hettenshausern und Uttenhofen sind am Sonntagnachmittag mit mehreren Löschzügen ausgerückt. Dutzend Retter waren im Einsatz, nachdem erst ein Rauchmelder angeschlagen hatte – und sich der Einsatz nach Eintreffen der ersten Helfer zu einem Kellerbrand ausgeweitet hatte.

Wie Feuerwehr-Sprecher Christoph Höchtl mitteilte, wurde der Alarm gegen 16.30 Uhr ausgelöst. Die Atemschutzträger gingen sogleich zum Innenangriff über, der sich aber als kompliziert entpuppte. „Null Sicht“, sagte Höchtl. „Und die Kellerräume standen voller Hindernisse.“

Letztlich konnten die Einsatzkräfte die Flammen trotzdem zügig unter Kontrolle bringen, nachdem das Feuer aus drei C-Rohrer mit Wasser und Löschschaum bekämpft wurde. Mit einer Rauchvergiftung wurde ein Hausbewohner dem Rettungsdienst übergeben. Zur Ursache des Feuers oder der Schadenshöhe konnte Kripo-Sprecher Andreas Aichele keine Angaben machen. Der Kriminaldauerdienst fuhr noch am Abend nach Pfaffenhofen. „Aber die Brandfahnder werden sich das Objekt erst am Montag anschauen.“

URL: https://www.ingolstadt-today.de/news/kellerbrand-in-pfaffenhofen-ein-mensch-verletzt-997948
© 2022 Ingolstadt-Today.de