BMW zu Schrott gefahren

Zu schnell bei Nässe unterwegs und zwei Mal gegen die Leitplanke geschleudert

02.03.2020 | Stand 02.03.2020, 9:46 Uhr
r1 −Foto: SCHMATLOCH

Zu schnell bei Nässe unterwegs und zwei Mal gegen die Leitplanke geschleudert

(ty) Kurz nach der Anschlussstelle Wolnzach kam ein 36-Jähriger aus dem Landkreis Pfaffenhofen gestern gegen 23.10 Uhr mit seinem BMW bei starkem Regen und entsprechend nasser Fahrbahn offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Er kam zunächst nach links, stieß gegen die Mittelleitplanke und anschließend über die ganze Fahrbahn nach rechts gegen die dortige Leitplanke. Anschließend schleuderte er zurück und kam auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Der 36-Jährige wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 17 000 Euro.

URL: https://www.ingolstadt-today.de/news/bmw-zu-schrott-gefahren-966493
© 2022 Ingolstadt-Today.de