Wonnemar eröffnet heuer nicht mehr

07.04.2021 / 14:25
Diesen Freitag entscheidet die Gläubigerversammlung über die Wirksamkeit des Kaufvertrags mit der Stadtwerke Ingolstadt Freizeitanlagen GmbH
Wonnemar
Wonnemar (Autor: Eberl)

(ty) Auf der Wonnemar-Baustelle rührt sich nach wie vor nichts. Aber formal steht ein wichtiger Termin bevor, der den Stillstand beenden dürfte: Diesen Freitag entscheidet die Gläubigerversammlung des insolventen, zur Interspa-Gruppe gehörenden Betreiberunternehmens endgültig über die Wirksamkeit des Kaufvertrags mit der Stadtwerke Ingolstadt Freizeitanlagen GmbH. Der Erwerb war im Februar mit dem Stuttgarter Insolvenzverwalter Jochen Sedlitz notariell besiegelt worden. "Falls die Zustimmung erfolgt, wird der Vertrag zum 15. April gültig und das Wonnemar gehört dann offiziell uns", sagt Geschäftsführer Thomas Hehl.

Unabhängig davon seien die Planungen zur Sanierung des Freizeitbades im Hintergrund weitergelaufen, so Hehl. Hauptsächlich handele es sich um Fertigstellungsarbeiten, die nicht so umfangreich seien. 80 Prozent der Arbeiten seien schon erledigt. Dennoch wird das Bad heuer nicht mehr eröffnen, schätzt Hehl. Der Grund: Die Gewerke sind ineinander verzahnt, die Taktung der Arbeiten ist dadurch komplex. Zumal die beteiligten Baufirmen auch gut beschäftigt seien. Hehl: "Ich hoffe, in den nächsten sechs bis acht Wochen einen verbindlichen Bauzeitplan aufstellen zu können.

Im Trend
12.04.2021 / 11:34
Obduktion soll Klarheit bringen
Mehr erfahren
Markus Söder
07.04.2021 / 18:29
Nach der Sitzung des bayerischen Kabinetts an diesem Mittwoch gibt es einige Neuerungen und Änderungen
Mehr erfahren
Kauf4
13.04.2021 / 10:53
Bundesregierung bringt verbindliche Notbremse auf den Weg
Mehr erfahren
Demo
12.04.2021 / 08:05
Harte Sprüche an einem ruhigen Nachmittag: Kundgebung am Theatervorplatz
Mehr erfahren