Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern am Nachmittag

20.06.2021 / 09:40
Der Deutsche Wetterdienst hat für weiter Teile der Region vor schweren Gewittern am Sonntagnachmittag gewarnt.

Der Deutsche Wetterdienst hat für weiter Teile der Region vor schweren Gewittern am Sonntagnachmittag gewarnt. 

 

„Ab dem späteren Nachmittag kommen zunächst im Südwesten Deutschlands verbreitet schwere Gewitter auf“, heißt es in einer Pressemitteilung. Im Laufe des Abends und eingangs der Nacht verlagert sich der Gewitterschwerpunkt nordostwärts und erreicht zum Ende der ersten Nachthälfte die mittleren Regionen Deutschlands. Die Gewitter können mit schweren Sturmböen bis orkanartigen Böen (95 bis 115 km/h), heftigem Starkregen zwischen 25 und 40 l/qm in einer Stunde und Hagel mit Korngrößen zwischen 2 und 5 cm einhergehen. Bei linienartigen Strukturen oder sehr starken Gewitterzellen sind Orkanböen (über 120 km/h) möglich. Vereinzelte Tornados sind nicht ausgeschlossen.

Außerdem schreiben die Experten: „Gewit

Gewitter2
Gewitter2
Es kann gewittern am Sonntag Nachmittag. (Autor: Stefan Heerdegen / pixelio.de)

ter mit den genannten Begleiterscheinungen treten typischerweise sehr lokal auf und treffen mit voller Intensität meist nur wenige Orte. Genauere Angaben zu Ort, Gebiet und Zeitpunkt des Ereignisses können erst mit der Ausgabe der amtlichen Warnungen erfolgen.“ 

dk

Im Trend
Donau
19.07.2021 / 08:02
Die Hochwassersituation in der Region
Mehr erfahren
23.07.2021 / 18:43
Polizei bestätigt Polizeieinsatz in Haunwöhr
Mehr erfahren
Wohnung
23.07.2021 / 18:39
Nach tragischem Todesfall im Buchtal: Vermieterin muss sanieren
Mehr erfahren
Symbolbild Blaulicht
19.07.2021 / 19:47
Zur Klärung der genauen Todesursache soll die Leiche rechtsmedizinisch untersucht werden
Mehr erfahren
Theresienbräu1
19.07.2021 / 13:21
Der Schanzer Augustiner hat heute unter dem Namen „Theresienhof“ in der Theresienstraße aufgemacht
Mehr erfahren