Christkindlmarkt Ingolstadt wie vor Corona-Zeiten geplant

Weihnachtsfeeling ohne Maske

12.10.2021 | Stand 12.10.2021, 20:22 Uhr
Weihnachtsmarkt −Foto: Schmatloch

Die frohe Botschaft aus der Kabinettssitzung in München traf am Dienstag gerade rechtzeitig zur Sitzung des Ausschusses für Sport, Veranstaltungen und Freizeit ein: Kulturreferent Gabriel Engert teilte den Stadträten mit, dass der Christkindlmarkt Ingolstadt voraussichtlich wie vor Corona, also wie zuletzt 2019, auf dem Theatervorplatz stattfinden kann. Er wird vom 24. November bis 23. Dezember dauern.

Die Maskenpflicht entfällt, da die 3G-plus-Regeln gelten sollen. Die Ausschussmitglieder waren begeistert, dass endlich wieder ein Stück Normalität einkehrt. Wobei allen klar ist, dass diese Planung nur unter Vorbehalt gilt. Die ursprünglich vorgesehene Teilung des Christkindlmarktes in die Bereiche Warenmarkt und Gastronomie zur Einhaltung der bisherigen Corona-Regeln ist damit also erst einmal vom Tisch. Es wird jedoch eine Einzäunung mit Kontrollen an den Zugängen geben. (ty)