Wegen eines Inzidenzwerts über 35 gelten strengere Regeln

12.10.2020 / 16:43
(ty) Die Zahl der Corona-Fälle ist über das Wochenende in Ingolstadt stark angestiegen. Das Gesundheitsamt meldete am Montag eine Steigerung um 22. Zehn Infektionen wurden am Samstag registriert, acht am Sonntag und vier am Montag.

Auf Abruf: Die Corona-Teststation beim Audi-Sportpark hat seit Ende Juni geschlossen, könnte aber bei einem lokalen Ausbruch schnell wieder aktiviert werden. (Autor: Ruth Stückle)

Das Gesundheitsamt meldete am Montag eine Steigerung um 22. Zehn Infektionen wurden am Samstag registriert, acht am Sonntag und vier am Montag. Im selben Zeitraum sind vier Ingolstädter genesen. Aktuell sind damit im Gesundheitsamt 78 Infektionsfälle bekannt. Die Sieben-Tages-Inzidenz für Ingolstadt beträgt damit 38,58. "Der Wert bildet die Neumeldungen der vergangenen sieben Tagen pro 100000 Einwohner ab und wird werktäglich vom Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) bayernweit ermittelt", teilt die Stadt mit.

Ein Inzidenzwert von 35 gilt als Frühwarnwert, ab 50 schreibt die Staatsregierung konkrete Maßnahmen vor. Angesichts der rasch steigenden Werte hat sich die Stadt Ingolstadt allerdings schon jetzt für neue Regelungen entschieden. Sie treten im Rahmen einer so genannten Allgemeinverfügung in der Nacht auf Mittwoch, 14. Oktober, um Mitternacht in Kraft:

An allen weiterführenden und beruflichen Schulen gilt ab Jahrgangsstufe 5 die Maskenpflicht im Unterricht, wenn ein Mindestabstand von 1,5 Metern nicht gewährleistet werden kann. Dies entspricht der Stufe 2 der Vorgaben des Hygieneplans für Schulen des Bayerischen Kultusministeriums.

Für private Feierlichkeiten in öffentlichen oder angemieteten Räumen wird die zulässige Anzahl der Teilnehmer auf maximal 50 Personen beschränkt.

Für Feierlichkeiten in privaten Räumen gilt die dringliche Empfehlung, diese nicht mit mehr als 25 Teilnehmern durchzuführen. Diese Anordnung soll zunächst bis Sonntag, 25. Oktober gelten. "Weitere Maßnahmen sind von der weiteren Entwicklung der Infektionszahlen abhängig", teilt die Stadt mit. Im Klinikum Ingolstadt werden derzeit vier Patienten behandelt, die an Covid-19 erkrankt sind. Keiner von ihnen liegt auf der Intensivstation, keiner muss beatmet werden.

Hauser
Im Trend
Virus
21.10.2020 / 15:33
Die aktuelle Corona-Statistik von Ingolstadt
Mehr erfahren
Maske1
19.10.2020 / 16:12
Weil der Inzidenzwert über 50 liegt, wurden die Corona-Schutzmaßnahmen drastisch verschärft
Mehr erfahren
Virus
23.10.2020 / 14:28
Stadt geht weiter auf Stufe Dunkelrot zu
Mehr erfahren
Schule
22.10.2020 / 18:14
Vier von neun Klassen der Wettstettener Grundschule in Quarantäne
Mehr erfahren
Maske2
19.10.2020 / 12:52
Ingolstadt hat den kritischen Inzidenzwert von 50 überschritten
Mehr erfahren
Eltern
20.10.2020 / 09:32
Besorgte Eltern machen ihrem Unmut Luft: Gruppierung fordert ein Ende der Maskenpflicht für Schüler
Mehr erfahren