Vier Tote bei Baustellenunfall

16.10.2020 / 14:02
Einsturz einer Betondecke im Landkreis Landsberg am Lech löste die Katastrophe aus
(Autor: Wolf)

(ty) Vier Arbeiter sind heute gegen 11.13 Uhr beim Einsturz einer Betondecke auf einer Baustelle in Denklingen im Landkreis Landsberg am Lech getötet worden. Nach bisherigen Erkenntnissen führten mehrere Arbeiter zum Zeitpunkt des Unglücks Betonarbeiten an einer Decke durch, die zwei Gebäude einer Firma miteinander verbinden sollte. Aus bislang unklarer Ursache stürzte die Schalung der Decke komplett in sich zusammen. Ein 16-jähriger, ein 34-jähriger und zwei 37-jährige Arbeiter, die sich zuvor auf beziehungsweise unterhalb der Betondecke aufgehalten hatten, wurden durch Trümmer und Beton verschüttet.

Die Rettungskräfte konnten zwei der Männer nur noch tot bergen. Bei zwei weiteren musste eine Reanimation erfolglos abgebrochen werden. Ein weiterer 57-jähriger Bauarbeiter aus dem Ostallgäu wurde leicht verletzt, da er sich zum Zeitpunkt des Einsturzes in unmittelbarer Nähe aufhielt.

 

Im Trend
Schule
13.05.2021 / 10:45
Bayerische Sommerschulen sollen pandemiebedingte Lernrückstände auffangen
Mehr erfahren
09.05.2021 / 19:46
Lockerungen für Biergärten, Theater, Kinos, Grundschulen: Bayern leitet die nächsten Schritte aus ...
Mehr erfahren
Markus Söder
10.05.2021 / 14:25
Tourismus und Musikensembles: Diese Regeln sollen in Bayern ab Pfingsten gelten
Mehr erfahren
Symbolbild Corona
10.05.2021 / 07:12
Für die Bundesrepublik weist das Robert Koch-Institut heute 119,1 aus
Mehr erfahren
08.05.2021 / 17:09
Jäger berichtet von Sichtung an einem Waldrand in der Großgemeinde Beilngries
Mehr erfahren
10.05.2021 / 09:01
Die Region liegt derzeit gut im Rennen
Mehr erfahren