Vermisste Ingolstädterin tot aufgefunden

07.04.2021 / 08:34
Förster entdeckte den Leichnam in einem Dickicht im Ingolstädter Norden

Symbolbild Polizei Ingolstadt (Autor: Vogl)

(ty) Seit dem 27. März 2020 wurde eine 56-Jährige aus Ingolstadt vermisst. Umfangreiche Suchmaßnahmen führten bis dato nicht zur Auffindung der Frau. Am vergangenen Sonntag entdeckte ein Förster einen weiblichen Leichnam in einem Dickicht im Ingolstädter Norden. Die Tote konnte gestern zweifelsfrei als die seit April letzten Jahres vermisste 56-jährige Ingolstädterin identifiziert werden. Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tod der Frau ergaben sich nicht.

Im Trend
12.04.2021 / 11:34
Obduktion soll Klarheit bringen
Mehr erfahren
Markus Söder
07.04.2021 / 18:29
Nach der Sitzung des bayerischen Kabinetts an diesem Mittwoch gibt es einige Neuerungen und Änderungen
Mehr erfahren
Kauf4
13.04.2021 / 10:53
Bundesregierung bringt verbindliche Notbremse auf den Weg
Mehr erfahren
Demo
12.04.2021 / 08:05
Harte Sprüche an einem ruhigen Nachmittag: Kundgebung am Theatervorplatz
Mehr erfahren