Vermisste Ingolstädterin tot aufgefunden

13.01.2020 / 15:51
Obduktion bestätigte nun eindeutig, dass es sich bei der vergangene Woche entdeckten Leiche um die seit Oktober vermisste Frau handelt
Symbolbild Polizeiauto
Symbolbild Polizeiauto
Symbolbild Polizeiauto (Autor: Pixybay)

(ty) Wie berichtet wurde bei der Suche rund um Bergheim vergangenen Dienstag eine zunächst nicht identifizierte Person tot aufgefunden. Am Auffindeort führte die Kriminalpolizei Ingolstadt unter Einbeziehung einer Rechtsmedizinerin weitere kriminalpolizeiliche Maßnahmen zur Klärung der Identität und der Todesumstände durch. Nach der im Institut für Rechtsmedizin in Erlangen durchgeführten Obduktion wurde die Tote inzwischen zweifelsfrei als die seit Oktober letzten Jahres vermisste 57-jährige Frau aus Pettenhofen identifiziert. Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tod der Frau ergaben sich nicht. 

Die Frau war am 18. Oktober des vergangenen Jahres verschwunden, erst am Neujahrstag hatte ein Spaziergänger an einer entlegenen Stelle in der Nähe der Bergheimer Staustufe ihr Fahrrad gefunden. Kurz darauf waren die Polizisten auf die Leiche gestoßen, deren Identität sich zunächst nicht eindeutig klären ließ.

 

Im Trend
r1
13.09.2020 / 12:02
48-Jährger wollte schlichten und musste mit gebrochenem Ellbogen ins Krankenhaus
Mehr erfahren
Familie Hasler
16.09.2020 / 08:58
Familie Hasler übernimmt die Flyts Bar in der Grießmühlstraße
Mehr erfahren
Symbolbild Blaulicht
12.09.2020 / 12:26
Mehrmaliger Übergriff durch eine etwa zehnköpfige Gruppe junger Männer
Mehr erfahren
Fritz Dippert
13.09.2020 / 12:07
Nach Corona-Sperre: Durststrecke für Ingolstädter Kneipen- und Barbetreiber endet
Mehr erfahren
Kontrolle
13.09.2020 / 12:14
Mehrere E-Scooter-Fahrer betrunken unterwegs
Mehr erfahren
r1
16.09.2020 / 11:34
Unfall in der Ettinger Straße – Mann musste mit Hebekissen befreit werden
Mehr erfahren