Vermisste Ingolstädterin tot aufgefunden

13.01.2020 / 15:51
Obduktion bestätigte nun eindeutig, dass es sich bei der vergangene Woche entdeckten Leiche um die seit Oktober vermisste Frau handelt
Symbolbild Polizeiauto
Symbolbild Polizeiauto
Symbolbild Polizeiauto (Autor: Pixybay)

(ty) Wie berichtet wurde bei der Suche rund um Bergheim vergangenen Dienstag eine zunächst nicht identifizierte Person tot aufgefunden. Am Auffindeort führte die Kriminalpolizei Ingolstadt unter Einbeziehung einer Rechtsmedizinerin weitere kriminalpolizeiliche Maßnahmen zur Klärung der Identität und der Todesumstände durch. Nach der im Institut für Rechtsmedizin in Erlangen durchgeführten Obduktion wurde die Tote inzwischen zweifelsfrei als die seit Oktober letzten Jahres vermisste 57-jährige Frau aus Pettenhofen identifiziert. Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tod der Frau ergaben sich nicht. 

Die Frau war am 18. Oktober des vergangenen Jahres verschwunden, erst am Neujahrstag hatte ein Spaziergänger an einer entlegenen Stelle in der Nähe der Bergheimer Staustufe ihr Fahrrad gefunden. Kurz darauf waren die Polizisten auf die Leiche gestoßen, deren Identität sich zunächst nicht eindeutig klären ließ.

 

Im Trend
Symbolbild Blaulicht
20.01.2020 / 11:14
35-Jähriger wird Opfer von vier Männern, die ihn mit einem Messer zwingen, seine Geldbörse ...
Mehr erfahren
Umgehung
23.01.2020 / 08:05
Das Staatlichen Bauamt stellte die Pläne für eine Ortsumfahrung Unsernherrn vor – Doch die dauert ...
Mehr erfahren
Audi2
25.01.2020 / 09:11
Wegen fehlender Teile gibt es offenbar Probleme beim Bau des Audi e-tron
Mehr erfahren
Kellerhals
21.01.2020 / 16:59
Jürgen Kellerhals bewirbt sich um Aufsichtsratsposten bei Ceconomy
Mehr erfahren
Unfall24
24.01.2020 / 14:40
Fahrer blieb unverletzt, der Beifahrer trug leichte Verletzungen davon
Mehr erfahren
Immelmann
23.01.2020 / 08:55
Diskussionsabend: Initiative „Ingolstädter Erklärung“ hinterfragt Sinn und Zweck der Ankerzentren
Mehr erfahren