Studenten sollen billiger Busfahren

13.02.2020 / 08:26
INVG strickt an einer neuen Jahres- oder Semesterkarte für Studenten
Bus
Bus (Autor: Schmatloch)

(hl) Die INVG strickt an einer neuen Jahres- oder Semesterkarte für Studenten und will sich so angesichts der wachsenden Zahl von Studierenden in der Stadt neue Buskunden erschließen. Geschäftsführer Robert Frank teilte dies gestern im Finanzausschuss auf entsprechende Nachfrage von Dorothea Soffner (UDI) mit. Man stehe in dieser Sache in Kontakt mit dem Studentenwerk Erlangen und könne möglicherweise im Mai oder Juni erste Ergebnisse präsentieren, so Frank. 

Wichtig sei bei diesem Thema aber auch die Abstimmung auf Ebene des neuen Verkehrsverbundes. Ingolstadt könne zwar auch von sich aus tarifliche Sonderregelungen auf städtischem Gebiet treffen, besser sei aber eine großflächige Lösung auf regionaler Ebene. Nicht völlig abgeneigt zeigte sich Frank, was eine durchgehende Subventionierung von Schülerkarten auch in Ferienzeiten angeht, wie sie von BGI-Sprecher Christian Lange ins Gespräch gebracht wurde. Ein solcher Schritt bedeute aber Einnahmeverluste, über die auch mit den beteiligten Busunternehmen verhandelt werden müsse.

Im Trend
22.02.2020 / 12:16
Familiendrama in Manching: Die beiden toten Kinder fand die Polizei im Auto der Frau, die offenbar ...
Mehr erfahren
17.02.2020 / 12:05
Polizei nahm auf Flohmarkt in Ingolstadt sieben Personen wegen des Verdachts der Hehlerei fest
Mehr erfahren
Lara
17.02.2020 / 12:12
Unbekannte haben am Samstag offenbar eine Malteser-Hündin vom Penny-Parkplatz in der Weningstraße ...
Mehr erfahren
Schnee
18.02.2020 / 17:14
CSU präpariert eine Rodelbahn durch die Goldknopfgasse
Mehr erfahren
Stadler
17.02.2020 / 08:06
Bis dahin müssen Anwälte von Rupert Stadler ihre Stellungnahme zur Anklageschrift abgegeben haben ...
Mehr erfahren
23.02.2020 / 16:34
Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen davon aus, dass die 38-jährige Mutter ihre beiden ...
Mehr erfahren