SEK-Einsatz am Audikreisel: Polizei gab Warnschuss ab

04.06.2021 / 09:05
65-Jähriger mit Messer vor Bäckerei
(Autor: Pixabay)

(ty) Zu einem größeren Polizeieinsatz ist es am Donnerstag kurz nach 9 Uhr am Ingolstädter Audikreisel gekommen. Ein Mann war mit einem Messer in der Hand vor einer Bäckerei in der Levelingstraße gestanden und hatte die Verkäuferin in dem Geschäft beleidigt.

Während er dies tat, griff er an das Messer an seinem Gürtel, teilt die Polizei am Freitagmorgen mit. Die sofort alarmierten Streifenbesatzungen konnten die Situation vor Ort zunächst "einfrieren", wie es in dem Polizeibericht heißt, und den Bereich großräumig absperren.

Der 65-jährige Ingolstädter konnte jedoch auch durch mehrmalige Aufforderung nicht dazu bewegt werden, das Messer, das er beim Eintreffen der Polizei in der Hand hielt, abzulegen. Auch ein Warnschuss und der Einsatz von Pfefferspray blieben ohne Wirkung, weshalb Spezialkräfte hinzugezogen wurden. Der Mann konnte anschließend widerstandslos gesichert werden.

Durch die schnelle und weiträumige Absicherung der Tatörtlichkeit wurden zu keinem Zeitpunkt Unbeteiligte gefährdet.

Im Trend
Auto überschlägt sich mehrfach: Eine Person verstorben, eine weitere schwer verletzt
20.06.2021 / 18:11
Zu einem schweren Unfall mit einem Toten und einer Schwerverletzten ist es am Sonntagnachmittag ...
Mehr erfahren
Freibad
17.06.2021 / 07:16
Termine im Freibad Ingolstadt sind relativ schnell ausgebucht
Mehr erfahren
18.06.2021 / 17:22
Töchterchen Victoria Eleonore Luise kam am Donnerstag zur Welt.
Mehr erfahren
Unfall
22.06.2021 / 19:58
Polizei nennt weitere Details zu dem Unfall mit vier Toten
Mehr erfahren
Gewitter2
20.06.2021 / 09:40
Der Deutsche Wetterdienst hat für weiter Teile der Region vor schweren Gewittern am ...
Mehr erfahren