Wohnungseinbrüche in Gaimersheim und Manching

Schmuck im fünfstelligen Eurobereich gestohlen

24.11.2022 | Stand 24.11.2022, 18:14 Uhr
Einbrecher −Foto: Nicolas Armer/dpa

Im Laufe des gestrigen Tages brachen unbekannte Täter in der Zeit zwischen 7 und 20 Uhr in ein Einfamilienhaus in Gaimersheim ein und entwendeten Schmuckstücke im fünfstelligen Eurowert. Die Täter gelangten dabei durch Aufhebeln eines Fensters über die rückwertige Seite des Hauses im Taubenring ins Hausinnere. Dort durchwühlten sie alles nach Wertgegenständen bis sie schließlich fündig wurden. Unerkannt gelang es ihnen, das Haus mit der Beute über die Terrassentüre zu verlassen.

Am gleichen Tag versuchten Kriminelle in der Zeit zwischen 16 und 19 Uhr in ein Einfamilienhaus im Ernst-Moritz-Weg einzubrechen. Beim Versuch, ein Fenster und eine Terrassentüre aufzuhebeln, scheiterten die Täter und mussten ohne Beute den Tatort verlassen. 

Bereits Anfang der Woche gelang es unbekannten Tätern, in ein freistehendes Haus in der Bahnhofstraße in Manching einzubrechen. Die Täter gelangten dabei vergangenen Montag in der Zeit zwischen 14.30 und 19.30 Uhr durch Aufhebeln eines Wohnzimmerfensters ins Hausinnere. Mit einer Sporttasche und Kosmetikartikeln im Wert von 150 Euro verließen sie unerkannt den Tatort.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen zu den Einbrüchen übernommen und nimmt sachdienliche Hinweise unter (0841) 9343-0 entgegen. (ty)