Rabiater Biker

22.07.2021 / 12:27
Motorradfahrer zieht anderen von der Maschine
Symbolbild Polizeiauto
Symbolbild Polizeiauto
Symbolbild Polizeiauto (Autor: Pixybay)

(ty) Ein Motorradfahrer hat einen anderen am Mittwochabend in Ingolstadt vom Fahrzeug gezogen. Der 32-Jährige hatte ihn zuvor per Handzeichen zum Anhalten aufgefordert, weil er sich bedrängt gefühlt hatte. Daraufhin gerieten die Motorradfahrer in Streit.

Ein 32-jähriger Motorradfahrer hat sich durch das Auffahren eines 56-Jährigen Motorradfahrers bedrängt gefühlt. Die beiden waren laut Polizei in der 30er Zone der Karlskroner Straße im Stadtteil Zuchering in Richtung Wallmeisterstraße unterwegs. Der 32-Jährige gab ein Handzeichen und beide hielten dann kurz vor der Einmündung zur Ostergasse an.

Sie gerieten in Streit. Der 32-Jährige fuhr dann langsam los. Der Ältere aber hatte offenbar noch Gesprächsbedarf, packte den Jüngeren und zog ihn vom anfahrenden Motorrad. Der 32-Jährige stürzte, blieb jedoch unverletzt. Wie die Polizei mitteilt, fiel seine KTM 690 SMCR zu Boden und wurde dabei leicht beschädigt.

Der Schaden an der linken Seite des Motorrads betrug etwa 500 Euro. Auf den 56-Jährigen aus Ingolstadt kommt nun ein Strafverfahren wegen eines gefährlichen Eingriffes im Straßenverkehr zu.

Im Trend
Donau
19.07.2021 / 08:02
Die Hochwassersituation in der Region
Mehr erfahren
23.07.2021 / 18:43
Polizei bestätigt Polizeieinsatz in Haunwöhr
Mehr erfahren
Wohnung
23.07.2021 / 18:39
Nach tragischem Todesfall im Buchtal: Vermieterin muss sanieren
Mehr erfahren
Symbolbild Blaulicht
19.07.2021 / 19:47
Zur Klärung der genauen Todesursache soll die Leiche rechtsmedizinisch untersucht werden
Mehr erfahren
Theresienbräu1
19.07.2021 / 13:21
Der Schanzer Augustiner hat heute unter dem Namen „Theresienhof“ in der Theresienstraße aufgemacht
Mehr erfahren