Polizei setzt sturzbetrunkene Lkw-Fahrer fest

01.08.2020 / 09:21
Zwei Promille
(Autor: Mathias Adam)

(ty) Zwei 40- und 45-jährige polnische Lkw-Fahrer brachten in der Nacht von Freitag auf Samstag laut Polizei auf der Rastanlage Köschinger Forst ihre Ruhezeit ein. Im Verlauf der Nacht tranken sie mehrere Flaschen hochprozentigen Alkohols im Führerhaus einer der Lkws getrunken. Den Rückweg zum eigenen Lkw konnte der 45-jährige Lkw-Fahrer wohl nicht mehr bewältigen, weshalb er sich, nur in Unterwäsche bekleidet, auf den Boden legte und dort einschlief. Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer stellte den deutlich unterkühlten Mann fest und informierte die Polizei. Ein hinzugezogener Rettungswagen brachte den Mann in ein umliegendes Krankenhaus. Der 40-Jährige schlief währenddessen in seinem Lkw. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Die Schlüssel beider Lkw wurden sichergestellt. 

Im Trend
Donau
19.07.2021 / 08:02
Die Hochwassersituation in der Region
Mehr erfahren
23.07.2021 / 18:43
Polizei bestätigt Polizeieinsatz in Haunwöhr
Mehr erfahren
Wohnung
23.07.2021 / 18:39
Nach tragischem Todesfall im Buchtal: Vermieterin muss sanieren
Mehr erfahren
Symbolbild Blaulicht
19.07.2021 / 19:47
Zur Klärung der genauen Todesursache soll die Leiche rechtsmedizinisch untersucht werden
Mehr erfahren
Theresienbräu1
19.07.2021 / 13:21
Der Schanzer Augustiner hat heute unter dem Namen „Theresienhof“ in der Theresienstraße aufgemacht
Mehr erfahren