Nur noch mit Mundschutz in die Fußgängerzone

15.10.2020 / 14:58
Nach den bayernweit gültigen Corona-Schutzmaßnahmen muss Ingolstadt nun festlegen, wo auch im Freien Maske getragen werden muss
Fußgängerzone
Fußgängerzone (Autor: Schmatloch)

(ty) Jetzt ist die Stadt gefragt. Nachdem der Inzidenzwert in Ingolstadt über 35 und damit laut der bayerischen „Ampel“ im gelben Bereich liegt, muss die Kommune die Zonen ausweisen, in denen ab dem Wochenende Maskenpflicht gilt. Es sei denn, dieser Wert fällt unter 35. 

Betroffen ist in jedem Fall die Fußgängerzone. Aber auch andere Bereiche der Innenstadt könnten unter die neue Regelung fallen, der zufolge ab einem Inzidenzwert von 35 eine verschärfte Maskenpflicht im Freien gilt. 

Für die Ingolstädter Gastronomen gilt, sollte der Inzidenzwert in Ingolstadt sich über der Marke von 35 halten, ab dem Wochenende eine Sperrstunde von 23 Uhr, für Tankstellen ein Alkoholverkaufsverbot ebenfalls ab 23 Uhr. 

Im Trend
Virus
21.10.2020 / 15:33
Die aktuelle Corona-Statistik von Ingolstadt
Mehr erfahren
Maske1
19.10.2020 / 16:12
Weil der Inzidenzwert über 50 liegt, wurden die Corona-Schutzmaßnahmen drastisch verschärft
Mehr erfahren
Virus
23.10.2020 / 14:28
Stadt geht weiter auf Stufe Dunkelrot zu
Mehr erfahren
Schule
22.10.2020 / 18:14
Vier von neun Klassen der Wettstettener Grundschule in Quarantäne
Mehr erfahren
Maske2
19.10.2020 / 12:52
Ingolstadt hat den kritischen Inzidenzwert von 50 überschritten
Mehr erfahren
Eltern
20.10.2020 / 09:32
Besorgte Eltern machen ihrem Unmut Luft: Gruppierung fordert ein Ende der Maskenpflicht für Schüler
Mehr erfahren