Sparkasse nach Sprengung: Vorläufig kein Geschäftsbetrieb in Lenting mehr

Noch nicht klar, wie es weitergeht

22.03.2022 | Stand 22.03.2022, 15:20 Uhr
−Foto: Schneider

Nach der Sprengung der Geldautomaten in der Filiale der Sparkasse in Lenting in der Nacht auf Dienstag meldet das Geldinstitut, dass derzeit dort kein Geschäftsbetrieb möglich ist.

"Zum Glück gab es keine Personenschäden, da es sich bei unserer Geschäftsstelle um ein ausschließlich betrieblich genutztes Gebäude handelt", kommentierte Vorstandsmitglied Karl-Heinz Schlamp die Bilder der Verwüstung bei einem Augenschein vor Ort. Derzeit sei noch nicht klar, wie es dort weitergeht: Man sei bemüht, für die Kunden zeitnah eine Alternative zu bieten. "Aktuell bleibt uns nichts anderes übrig, unsere Kunden um ihr Verständnis und das Ausweichen auf unsere Geschäftsstellen in Kösching und Wettstetten zu bitten", teilte ein Sparkassensprecher mit. Zudem stehe das Service-Center unter Telefon (0841) 304 4040 zur Verfügung. Die vorhandene Schließfachanlage ist derzeit ebenfalls nicht zugänglich, sagte der Sprecher weiter. Die Sparkasse Ingolstadt Eichstätt wird in den nächsten Tagen über die weitere Vorgehensweise informieren. (ty)