Neuburger schluckt Brotzeitmesser

29.06.2020 / 09:34
Lebensgefährliche Wette: Für 100 Euro Leben riskiert
(Autor: Wolf)

(ty) 100 Euro standen auf dem Spiel. Für diesen Betrag ließ sich ein 21 Jahre alter Neuburger auf eine lebensgefährliche Wette ein. Er versuchte ein Küchenmesser zu schlucken. Der Mann aus Neuburg war am Wochenende zu Besuch bei einem Bekannten in Rosenheim. Dabei heckten die Männer diese Wahnsinnsidee aus. Wie die Polizei in Rosenheim mitteilte, wetteten die beiden darum, dass der Neuburger sich nicht trauen würde, ein Brotzeitmesser zu verschlucken. Wetteinsatz: 100 Euro.

Der 21-Jährige nahm das Messer in den Mund und verschluckte es. Den beiden Männern wurde die Sache dann doch etwas zu gefährlich und sie riefen den Rettungsdienst. Ärzte im Krankenhaus konnte das Messer erfolgreich aus dem Körper des 21-Jährigen holen. Gesundheitliche Folgen habe der Mann aus Neuburg laut Polizei nicht zu befürchten.

Nach der Behandlung konnte er das Klinikum wieder verlassen. Der Neuburger sah dann auch ein, dass die Aktion wohl eine sehr dumme Idee war. Aber er hätte die 100 Euro aus der Wette unbedingt haben wollen, die er laut Polizei stolz präsentierte. Der Mann hatte zudem Glück, dass die Schneide des Messers nicht allzu scharf war.

Im Trend
ICE
07.07.2020 / 15:15
Aufgrund des tödlichen Ereignisses waren alle Gleise gesperrt
Mehr erfahren
Polizeikelle
01.07.2020 / 13:10
Während der Verkehrskontrolle musste sich 39-jährige Ingolstädterin übergeben
Mehr erfahren
Manching
05.07.2020 / 09:04
Private-Wings-Geschäftsführer Peter Paul Gatz: "Noch halten wir durch" - Viele Angestellte wurden ...
Mehr erfahren
r1
05.07.2020 / 08:50
Hund wurde auf dem Wochenmarkt vermutlich getreten und ging zum Angriff über
Mehr erfahren
Fußgängerzone
08.07.2020 / 10:43
Die vielfach gescholtenen Parkgebühren in Ingolstadt sind kaum der Grund für die mangelnde ...
Mehr erfahren
Autoklau
08.07.2020 / 09:14
Zwei polnische Staatsbürger als mutmaßliche Autodiebe von Pfaffenhofen verhaftet
Mehr erfahren