Nachhaltigkeit braucht eine starke Stimme

16.09.2020 / 09:18
25 Gruppen haben sich in einem parteipolitisch unabhängigen Netzwerk zusammengeschlossen
Kartoffeln
Kartoffeln
Kartoffeln (Autor: Marco Antonio Victorino/Pexels)

(ty) Das Thema nachhaltiges Ingolstadt ist zu wichtig, um es der Politik oder den Parteien zu überlassen. 25 Ingolstädter Gruppen nehmen sich nun parteipolitisch unabhängig dieses Themas an. Und nennen sich: IN-Zukunft.

IN-Zukunft ist ein parteipolitisch unabhängiges Netzwerk verschiedener Ingolstädter Gruppen und Einzelpersonen mit der gemeinsamen Vision einer demokratischen, am Gemeinwohl orientierten, sozialen und an der Würde alles Lebendigen ausgerichteten Zukunft in Ingolstadt. Hinsichtlich dieser Vision haben im vergangenen Jahr 25 Ingolstädter Gruppen gemeinsam an einem Konzept gearbeitet und sich nun zu einem Netzwerk vereint.

Besonders die bevorstehenden Herausforderungen, die sich aktuell für die Region ergeben, zeigten, so das Netzwerk, dass die Nachhaltigkeit mit all ihren Dimensionen eine starke Stimme braucht. „Das Engagement des Netzwerks entspringt dabei vor allem der grundsätzlichen Notwendigkeit einer Wende hin zu einer lokal, regional und global nachhaltigen Entwicklung. Das bedeutet für die Mitglieder des Netzwerks, dass das Leben und Wirtschaften der Menschen in der Region Ingolstadt sich zukünftig wieder innerhalb der ökologischen Belastungsgrenzen der Erde und fairer Gesellschaftsstrukturen bewegen soll. Das Ziel ist ein enkeltauglicher, respektvoller Umgang mit allen Formen des Lebens. Wir wollen eine Plattform für den Austausch von Wissen, Erfahrungen, Ideen und Projekten zwischen den Netzwerkgruppen bilden, Bürgern in Ingolstadt und der Region Informationen über Prozesse, Aktionen und Veranstaltungen zu den Themen Nachhaltigkeit und Ökologie zur Verfügung stellen. Und Möglichkeiten der demokratischen Bürgerbeteiligung auf dem Weg zu einer nachhaltigen Stadt nutzen.“

IN-Zukunft lädt die Bürger am kommenden Wochenende in zwei Veranstaltungen zu einem Dialog über die Zukunft der Stadt und der Region ein: am Freitag, 18. September, von 13 bis 17 Uhr beim “Parking Day” am Münster und am Samstag, 19. September, von  bis 16 Uhr bei der Messe “Bio & Regio” am Rathausplatz.

Im Trend
r1
13.09.2020 / 12:02
48-Jährger wollte schlichten und musste mit gebrochenem Ellbogen ins Krankenhaus
Mehr erfahren
Familie Hasler
16.09.2020 / 08:58
Familie Hasler übernimmt die Flyts Bar in der Grießmühlstraße
Mehr erfahren
Symbolbild Blaulicht
12.09.2020 / 12:26
Mehrmaliger Übergriff durch eine etwa zehnköpfige Gruppe junger Männer
Mehr erfahren
Fritz Dippert
13.09.2020 / 12:07
Nach Corona-Sperre: Durststrecke für Ingolstädter Kneipen- und Barbetreiber endet
Mehr erfahren
Kontrolle
13.09.2020 / 12:14
Mehrere E-Scooter-Fahrer betrunken unterwegs
Mehr erfahren
r1
16.09.2020 / 11:34
Unfall in der Ettinger Straße – Mann musste mit Hebekissen befreit werden
Mehr erfahren