Beleuchtungskonzept für Ingolstadt gegen Lichtverschmutzung

Nachhaltige Außenbeleuchtung

13.10.2021 | Stand 13.10.2021, 11:42 Uhr
Beleuchtung −Foto: Schmatloch

Um den negativen Auswirkungen auf Natur und Menschen entgegenzutreten, beantragt die Grüne Stadtratsfraktion für Ingolstadt ein umfassendes kommunales Beleuchtungskonzept. Schätzungsweise mehr als 100 Milliarden Insekten sterben jeden Sommer in Deutschland an Straßenlaternen, künstliches Licht mit kurzen Wellenlängen verursacht Störungen des menschlichen Schlaf-Wach-Zyklus mit entsprechenden Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit, so die Grünen. Um dem entgegenzuwirken und die bereits laufenden Maßnahmen auf Landesebene bzw. bei städtischen Liegenschaften weiter auszubauen, soll nach Wunsch der Grünen Stadtratsfraktion ein Beleuchtungskonzept für Ingolstadt erstellt werden. Dabei sollen örtliche Unternehmen direkt eingebunden werden und in Kooperation mit diesen im gesamten Stadtgebiet auf eine nachhaltige Außenbeleuchtung umgerüstet werden. (ty)