Nachbar mit Revolver bedroht

01.12.2019 / 13:03
Im Ingolstädter Piusviertel
(ty) Ein 75-jähriger Mann bedrohte nach Angaben der Polizei am Freitag gegen 19.30 Uhr mit einem Revolver seinen 35-jährigen Kontrahenten und dessen Kinder im Alter von zwei bis sieben Jahren. Dem vorausgegangen war eine Auseinandersetzung im Treppenhaus. Beim Eintreffen der verständigten Polizeistreifen trat der 75-jährige den Beamten mit einem Messer entgegen. Das Messer befand sich zu diesem Zeitpunkt noch in der dazugehörigen Messerscheide. Der 75-Jährige wurde daraufhin durch die Beamten sofort entwaffnet und überwältigt. Der zuvor genutzte Revolver konnte in der Wohnung aufgefunden werden. Es handelt sich nach erster Beurteilung um eine funktionsunfähig gemachte Schusswaffe. Der Revolver und zahlreiche weitere Gegenstände wurden sichergestellt. Eine waffenrechtliche Beurteilung dieser Gegenstände steht noch aus. Keine der beteiligten Personen wurde verletzt. Der 75-jährige Ingolstädter wurde einer psychiatrischen Untersuchung zugeführt. Die Hintergründe des Streits konnte bisher nicht abschließend geklärt werden.
Im Trend
Symbolbild Blaulicht
20.01.2020 / 11:14
35-Jähriger wird Opfer von vier Männern, die ihn mit einem Messer zwingen, seine Geldbörse ...
Mehr erfahren
Umgehung
23.01.2020 / 08:05
Das Staatlichen Bauamt stellte die Pläne für eine Ortsumfahrung Unsernherrn vor – Doch die dauert ...
Mehr erfahren
Audi2
25.01.2020 / 09:11
Wegen fehlender Teile gibt es offenbar Probleme beim Bau des Audi e-tron
Mehr erfahren
Kellerhals
21.01.2020 / 16:59
Jürgen Kellerhals bewirbt sich um Aufsichtsratsposten bei Ceconomy
Mehr erfahren
Unfall24
24.01.2020 / 14:40
Fahrer blieb unverletzt, der Beifahrer trug leichte Verletzungen davon
Mehr erfahren
Immelmann
23.01.2020 / 08:55
Diskussionsabend: Initiative „Ingolstädter Erklärung“ hinterfragt Sinn und Zweck der Ankerzentren
Mehr erfahren