Motorradfahrer schwer verletzt

19.05.2020 / 08:28
53-Jähriger kam mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum
hub2
hub2

(ty) Ein 53-jähriger Motorradfahrer aus Fürstenfeldbruck wurde Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße zwischen Eberswang und Dollnstein schwer verletzt. Gegen 15.15 Uhr war der 53-Jährige in Richtung Dollnstein unterwegs, als er in einer Linkskurve aus Unachtsamkeit auf das rechte Bankett geriet. Anschließend verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und landete in einem Entwässerungsgraben. Dabei zog sich der 53-Jährige schwere Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann ins Klinikum Ingolstadt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 5000 Euro. Die Staatsstraße war während der Unfallaufnahme für rund 45 Minuten komplett gesperrt. 

Im Trend
Audirpoduktion
19.01.2021 / 07:32
Fake News per Sprachnachricht: Unbekannter verbreitet Gerücht über den totalen Lockdown
Mehr erfahren
Peter Mosch
19.01.2021 / 07:45
Audi-Betriebsratschef Peter Mosch äußert sich zur Kurzarbeit
Mehr erfahren
Symbolbild Polizeiauto
21.01.2021 / 07:28
Eilversammlung: Teilnehmer äußern Unmut zu verlängertem Lockdown
Mehr erfahren
Audi1
20.01.2021 / 07:16
Im Audi-Prozess kommen nun Zeugen und Gutachter zu Wort
Mehr erfahren
Bilanz
18.01.2021 / 07:32
Gärtnerei in Unsernherrn vor dem Aus
Mehr erfahren