Mit dem Hammer EC-Kartenautomaten demoliert

25.03.2020 / 12:37
Sieben Tankstellen mutwillig beschädigt – Polizei nimmt Tatverdächtigen fest
Symbolbild Blaulicht
Symbolbild Blaulicht
Symbolbild Blaulicht (Autor: Pixabay)

(ty) Am vergangenen Samstag gegen 22 Uhr nahmen Beamte der Polizeiinspektion Dachau in Erdweg einen 62-jährigen Mann aus dem Landkreis Pfaffenhofen fest. Auf dem Fahrersitz seines Pkw wurde ein Hammer sichergestellt. Die für die Sachbearbeitung zuständige Polizeiinspektion Pfaffenhofen geht davon aus, dass der 62-Jährige unmittelbar vorher in einem Zeitraum von rund 90 Minuten insgesamt sieben Tankstellen des gleichen Betreibers mutwillig beschädigt hat, indem er mit dem Hammer jeweils den EC-Kartenautomaten zerstörte. Die Tatorte zuvor waren in Röhrmoos, Niederroth, Weichs, Hohenkammer, Jetzendorf und Gerolsbach. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf rund 30 000 Euro geschätzt. Die Motivlage ist derzeit noch unklar. Mangels Haftgründen wurde der Beschuldigte wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Die Ermittlungen dauern an. 

Im Trend
Corona
28.03.2020 / 09:12
In China läuft die Produktion wieder an – Aber Vorsicht vor einer zweiten Infektionswelle ist geboten
Mehr erfahren
Schutzmaske
30.03.2020 / 17:19
Bürger sollen Mundschutzmasken tragen und sie selber nähen
Mehr erfahren
Intensivstation
01.04.2020 / 08:56
Experten rechnen mit einer drastisch steigenden Zahl an massiv Erkrankten
Mehr erfahren
Produktion A4
30.03.2020 / 18:48
An den Standorten Ingolstadt und Neckarsulm wird die Kurzarbeit um eine Woche bis zum 12.
Mehr erfahren
Labor
28.03.2020 / 16:42
Derzeit sind 76 Personen positiv getestet, weitere vier sind bereits wieder genesen
Mehr erfahren
Einkauf3
28.03.2020 / 08:32
Vorher keine Lockerungen im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie
Mehr erfahren