Mit dem Besen auf der auf der Autobahn unterwegs

15.09.2020 / 10:42
Fahrer eines Wohnanhänger-Gespanns hat offenbar nach Crash mit der Leitplanke sauber gemacht
Symbolbild Polizeiauto
Symbolbild Polizeiauto
Symbolbild Polizeiauto (Autor: Pixybay)

(ty) Zwar hat sich ein Autofahrer am Montag auf der A9 zwischen Greding und Hilpoltstein vorbildlich um Sauberkeit bemüht - falsch verhalten hat er sich trotzdem. Deshalb sucht ihn nun die Verkehrspolizei Feucht. Um 12.50 Uhr ging bei der Polizei ein kurioser Anruf ein. Ein Autofahrer teilte mit, dass auf der Autobahn in nördlicher Richtung auf dem Seitenstreifen ein Wagen mit Wohnanhänger stand, dessen Fahrer sich einen Besen geschnappt hatte, um den Seitenstreifen zu kehren. Der Mann - er selbst war Richtung München unterwegs - vermutete, dass es auf der Gegenfahrbahn zu einem Unfall gekommen war. Als die Polizeistreife wenige Minuten später an der beschriebenen Stelle eintraf, fand sie niemanden mehr vor, doch die Beamten entdeckten tatsächlich eine massiv beschädigte Schutzplanke an der rechten Straßenseite. Zudem fiel ihnen auf, dass der Umkreis offensichtlich frisch gekehrt worden war. Der Unfallfahrer hatte ganze Arbeit geleistet, Teile seines Gespanns konnten nicht aufgefunden werden. Dabei musste es - der kaputten Schutzplanke nach zu urteilen - erheblich beschädigt worden sein. Sofort wurde eine Fahndung eingeleitet, doch die Suche nach einem kaputten Auto oder Wohnwagen verlief sowohl auf der Autobahn als auch auf den Parkplätzen im Sand. 

Der Schaden an der Leitplanke wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Der Anrufer hatte kein Kennzeichen ablesen können, allerdings hofft die Polizei, dass es weitere Zeugen gibt. Sie bittet daher Verkehrsteilnehmer, die Hinweise zu der außergewöhnlichen Reinemachaktion geben können, sich bei der Verkehrspolizei Feucht unter der Telefonnummer (09128) 91970 zu melden.

Im Trend
r1
13.09.2020 / 12:02
48-Jährger wollte schlichten und musste mit gebrochenem Ellbogen ins Krankenhaus
Mehr erfahren
Familie Hasler
16.09.2020 / 08:58
Familie Hasler übernimmt die Flyts Bar in der Grießmühlstraße
Mehr erfahren
Symbolbild Blaulicht
12.09.2020 / 12:26
Mehrmaliger Übergriff durch eine etwa zehnköpfige Gruppe junger Männer
Mehr erfahren
Fritz Dippert
13.09.2020 / 12:07
Nach Corona-Sperre: Durststrecke für Ingolstädter Kneipen- und Barbetreiber endet
Mehr erfahren
Kontrolle
13.09.2020 / 12:14
Mehrere E-Scooter-Fahrer betrunken unterwegs
Mehr erfahren
r1
16.09.2020 / 11:34
Unfall in der Ettinger Straße – Mann musste mit Hebekissen befreit werden
Mehr erfahren