Mehr häusliche Gewalt durch Ausgangsbeschränkung?

26.03.2020 / 14:26
Bund Deutscher Kriminalbeamter sieht die Ausgangsbeschränkungen skeptisch
Gewalt
Gewalt (Autor: Gabriele Remscheid / pixelio.de)

(ty) Wie lange die Ausgangsbeschränkungen wegen der Corona-Epidemie noch dauern, das kann im Augenblick wohl niemand vorauszusagen. Und ebenso wenig, welche sozialen Folgen es haben wird. Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) sieht diese Ausgangsbeschränkungen jedenfalls sehr skeptisch. Einer der Gründe ist eine zu befürchtende Zunahme an häuslicher Gewalt, wenn die Menschen zwangsweise 24 Stunden aufeinandersitzen. In China hat es durch die Ausgangssperre dreimal so viele Opfer häuslicher Gewalt gegeben, berichtet die Pekinger Frauenrechtsorgansiation Weiping. 

Im Trend
Corona
28.03.2020 / 09:12
In China läuft die Produktion wieder an – Aber Vorsicht vor einer zweiten Infektionswelle ist geboten
Mehr erfahren
Schutzmaske
30.03.2020 / 17:19
Bürger sollen Mundschutzmasken tragen und sie selber nähen
Mehr erfahren
Intensivstation
01.04.2020 / 08:56
Experten rechnen mit einer drastisch steigenden Zahl an massiv Erkrankten
Mehr erfahren
Produktion A4
30.03.2020 / 18:48
An den Standorten Ingolstadt und Neckarsulm wird die Kurzarbeit um eine Woche bis zum 12.
Mehr erfahren
Labor
28.03.2020 / 16:42
Derzeit sind 76 Personen positiv getestet, weitere vier sind bereits wieder genesen
Mehr erfahren
Einkauf3
28.03.2020 / 08:32
Vorher keine Lockerungen im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie
Mehr erfahren