( Autor: Mathias Adam )

Lkw-Anhänger brennt in Pannenbucht der A9 aus

03.12.2019 / 15:51
(ty) Zu Verkehrsbehinderungen kam es am frühen Dienstagnachmittag zwischen dem Rasthof Geisenhausen und dem Autobahndreieck Holledau in Fahrtrichtung Nürnberg. Grund hierfür war ein Lkw-Anhänger, der in Brand geraten war. Dieser brannte in einer Pannenbucht aus.

Wie die Polizei mitteilt, hatte der Sattelzu aus Tschechien Abfall geladen, der aus bislang unbekannten Gründen unter der Abdeckung von selbst zu brennen begonnen hatte. Es handelt sich wohl um einen technischen Defekt. Aufgrund der Löscharbeiten mussten zeitweise zwei Fahrstreifen gesperrt werden und es kam zu Stauungen bis weit hinter Pfaffenhofen. Am Lkw entstand ein Schaden von 20.000 Euro. Die Berufsfeuerwehr brachte den Anhänger zu der Müllverbrennungsanlage in Mailing, wie ein Sprecher der Verkehrspolizei Mailing mitteilte. Der tschechische Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Gegen 15.30 Uhr war die Fahrbahn wieder frei.

Im Trend
Trinkwasser
12.08.2020 / 07:26
(ty) Auch Ingolstadt ächzt unter der drückenden Hitze.
Mehr erfahren
Symbolbild Blaulicht
09.08.2020 / 09:58
Ingolstadt - In den frühen Morgenstunden des Sonntags konnte durch Polizeibeamte im ...
Mehr erfahren
corona1
11.08.2020 / 14:20
(ty) Das Gesundheitsamt der Stadt Ingolstadt meldet für die Einwohner Ingolstadts am Dienstag drei ...
Mehr erfahren
corona1
08.08.2020 / 11:03
(ty) Die Stadt Ingolstadt weist aktuell auf die Regeln für Rückkehrer aus einem Türkei-Urlaub hin.
Mehr erfahren
11.08.2020 / 17:55
Übel mitgespielt wurde einem Köschinger Gastronomen am Freitagabend gegen 23.15 Uhr vor seiner ...
Mehr erfahren
corona1
10.08.2020 / 21:23
Drei aus dem Raum Ingolstadt, fünf aus dem Raum Eichstätt
Mehr erfahren