Küchenbrand in Mehrfamilienhaus

19.05.2020 / 10:32
Bewohner war beim Kochen eingeschlafen
FW3
FW3 (Autor: SCHMATLOCH)

(ty) Ein vergessener Kochtopf war gestern Mittag der Auslöser eines Küchenbrandes im Eichstätter Buchtal. Gegen 12.30 Uhr nahm eine Bewohnerin des Mehrfamilienhauses Rauch im zweiten Obergeschoss sowie den Signalton der Rauchmelder wahr. Sie verständigte die Feuerwehr, die nur kurze Zeit später einen Küchenbrand in einer der Wohnungen feststellte und zügig löschte. Der Wohnungsinhaber wurde mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. Wie die Befundaufnahme der Kripo Ingolstadt ergab, war der Bewohner eingeschlafen und hatte einen Kochtopf auf dem Herd stehen lassen.

Im Trend
Audirpoduktion
19.01.2021 / 07:32
Fake News per Sprachnachricht: Unbekannter verbreitet Gerücht über den totalen Lockdown
Mehr erfahren
Peter Mosch
19.01.2021 / 07:45
Audi-Betriebsratschef Peter Mosch äußert sich zur Kurzarbeit
Mehr erfahren
Symbolbild Polizeiauto
21.01.2021 / 07:28
Eilversammlung: Teilnehmer äußern Unmut zu verlängertem Lockdown
Mehr erfahren
Audi1
20.01.2021 / 07:16
Im Audi-Prozess kommen nun Zeugen und Gutachter zu Wort
Mehr erfahren
Bilanz
18.01.2021 / 07:32
Gärtnerei in Unsernherrn vor dem Aus
Mehr erfahren