Klares Signal für den Eurofighter

14.05.2020 / 17:35
CSU-Fraktion im Landtag setzt sich beim Ersatz für die Tornado-Flotte für Eurofighter
Airbus
Airbus (Autor: Airbus)

(ty) Per Dringlichkeitsantrag setzt sich die CSU-Fraktion dafür ein, beim Ersatz für die auszumusternde Tornado-Flotte der Luftwaffe auch Eurofighter zu beschaffen. Hintergrund sind die Planungen des Bundesverteidigungsministeriums, die auszumusternde Tornado-Flotte der Luftwaffe sowohl mit 93 Eurofighter von Airbus als auch mit 45 F-18-Flugzeugen des US-amerikanischen Herstellers Boeing zu ersetzen. 

Bevor die Entscheidung in Berlin fallen wird, war es den Abgeordneten Enghuber, Straub und Grob (CSU) ein Anliegen, sich für den Luftfahrtstandort Manching einzusetzen.

„Es wäre fatal, den eigenen Standort in Bayern außer Acht zu lassen“, so Landtagsabgeordneter Straub. Daher haben sich die drei Abgeordneten, zusammen mit dem wehrpolitischen Sprecher der CSU-Fraktion, Johannes Hintersberger, dafür stark gemacht, dass der Standort Manching bei den Überlegungen berücksichtigt werden soll. „Hier geht es auch um qualifizierte Arbeitsplätze in der Region“, betonte Enghuber. 

Eine Erneuerung der Ausrüstung der Luftwaffe ist unabdingbar, „man dürfe sich jedoch nicht in ein Abhängigkeitsverhältnis andern Staaten gegenüber begeben, wenn es um Wartung und Ersatzteile geht“, erläuterte Landtagsabgeordneter Grob.

Es ist ein klares Signal aus Bayern für den Eurofighter. Gefordert wird in dem Antrag zudem, dass die US-amerikanischen Kampfjets in Manching betreut und gewartet werden. 

Der Dringlichkeitsantrag wurde gestern im Plenum aufgerufen und zur weiteren Beratung in den Wirtschaftsausschuss verwiesen. Die Abgeordneten der CSU erhoffen sich die Stärkung des Wirtschaftsstandorts für militärische Luftfahrt in Bayern und wollen bereits vor einer Abstimmung in Berlin Flagge zeigen.

Im Trend
Maske
29.05.2020 / 11:38
(ty) Nach der Erkrankung eines Schülers in einer 9.
Mehr erfahren
Volksfest
27.05.2020 / 07:50
Wegen der Tiefgarage lässt sich das nicht verankern – Start ist am Freitag um 15 Uhr
Mehr erfahren
Freibad
27.05.2020 / 07:18
Das Freibad wird voraussichtlich am 8. Juni öffnen – Allerdings mit Auflagen
Mehr erfahren
Mutter
27.05.2020 / 15:12
Mehr als jedes fünfte Neugeborene in Ingolstadt hat eine Mutter, die 35 Jahre oder älter ist
Mehr erfahren
Wonnemar-Bauarbeiten
30.05.2020 / 06:46
(ty) Kurz vor dem langen Pfingstwochenende und als viele im Ingolstädter Rathaus schon im ...
Mehr erfahren
Fest
29.05.2020 / 22:05
Volksfest im Kleinformat kommt gut an
Mehr erfahren