Kifferrunde in Gartenhütte

25.03.2020 / 13:22
Drei Jugendliche handeln sich Ärger mit der Polizei ein
Symbolbild Blaulicht
Symbolbild Blaulicht
Symbolbild Blaulicht (Autor: Pixabay)

(ty) Ein Schrobenhausener Bürger teilte am Dienstag gegen 20.45 Uhr telefonisch bei der Polizeiinspektion Schrobenhausen mit, dass sich in der Nachbarschaft mehrere Jugendliche in der Gartenhütte aufhalten. Bei einer Überprüfung vor Ort konnten drei Jugendliche im Alter von 18, 17 und 16 Jahren angetroffen werden. Von den Beamten wurde starker Marihuanageruch wahrgenommen und festgestellt, dass die jeweils aus Schrobenhausen stammenden jungen Männer in der Hütte gemeinsam gekifft hatten. Bei einer anschließenden Durchsuchung wurde bei einem Jugendlichen ein verbotenes Butterflymesser und eine geringe Menge Marihuana und verschiedene Rauschgiftutensilien gefunden und sichergestellt. Alle drei erwartet nun aufgrund des Verstoßes gegen die Ausgangsbeschränkung eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz und den 17-Jährigen, auf dessen Grundstück die Kifferrunde stattfand, zusätzlich eine Strafanzeige wegen der Verstöße nach dem Waffen- und Betäubungsmittelgesetz. 

Im Trend
Corona
28.03.2020 / 09:12
In China läuft die Produktion wieder an – Aber Vorsicht vor einer zweiten Infektionswelle ist geboten
Mehr erfahren
Schutzmaske
30.03.2020 / 17:19
Bürger sollen Mundschutzmasken tragen und sie selber nähen
Mehr erfahren
Intensivstation
01.04.2020 / 08:56
Experten rechnen mit einer drastisch steigenden Zahl an massiv Erkrankten
Mehr erfahren
Produktion A4
30.03.2020 / 18:48
An den Standorten Ingolstadt und Neckarsulm wird die Kurzarbeit um eine Woche bis zum 12.
Mehr erfahren
Labor
28.03.2020 / 16:42
Derzeit sind 76 Personen positiv getestet, weitere vier sind bereits wieder genesen
Mehr erfahren
Einkauf3
28.03.2020 / 08:32
Vorher keine Lockerungen im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie
Mehr erfahren