Keine neuen Infektionen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

22.02.2021 / 13:46
So ist die Corona-Lage am Montag
(Autor: Pixabay)

(ty) Das Gesundheitsamt Neuburg-Schrobenhausen meldet am Montagvormittag keine Neuinfektionen und zwei Personen, die als wieder genesen gelten.

Damit sind aktuell noch 33 Landkreisbürger an Covid-19 erkrankt. Den Wert der Sieben-Tages-Inzidenz gibt die Behörde aktuell mit einem Wert von 26,65. Das Robert-Koch-Institut (RKI) als maßgebliche Fachstelle vermeldet 29,80.
In den beiden Kreiskrankenhäusern werden momentan vier Corona-Infizierte behandelt. In Schrobenhausen sind es drei Patienten, einer davon wird intensivmedizinisch betreut. In der Neuburger KJF-Klinik St. Elisabeth gibt es einen bestätigten Corona-Fall, bei fünf weiteren Personen besteht der Verdacht einer Covid-19-Erkrankung.

Während in zehn Kreisgemeinden momentan keine Corona-Infizierten bekannt sind, vermeldet Neuburg zehn Fälle und Schrobenhausen neun. In Ehekirchen liegt die Zahl bei fünf, in Karlskron bei drei und in Rennertshofen sowie Waidhofen jeweils bei zwei. Je eine Erkrankung wird in Karlshuld und Weichering verzeichnet. Seit Beginn der Pandemie haben sich im Landkreis insgesamt 2751 Personen mit dem neuartigen Virus infiziert, davon gelten 2654 als bereits genesen. 64 Personen sind im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung bereits gestorben.

Im Trend
Donau
19.07.2021 / 08:02
Die Hochwassersituation in der Region
Mehr erfahren
23.07.2021 / 18:43
Polizei bestätigt Polizeieinsatz in Haunwöhr
Mehr erfahren
Wohnung
23.07.2021 / 18:39
Nach tragischem Todesfall im Buchtal: Vermieterin muss sanieren
Mehr erfahren
Symbolbild Blaulicht
19.07.2021 / 19:47
Zur Klärung der genauen Todesursache soll die Leiche rechtsmedizinisch untersucht werden
Mehr erfahren
Theresienbräu1
19.07.2021 / 13:21
Der Schanzer Augustiner hat heute unter dem Namen „Theresienhof“ in der Theresienstraße aufgemacht
Mehr erfahren