Ingolstadt wird zum Corona-Hotspot

10.01.2021 / 14:09
Inzidenz überschreitet heute auch laut LGL den Wert von 200
Symbolbild Corona
Symbolbild Corona (Autor: Pixabay)

(ty) Ingolstadt ist erneut zum Corona-Hotspot geworden. Die 7-Tages-Inzidenz für die Stadt liegt laut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und – wie bereits berichtet – dem Robert Koch-Institut heute bei 206,71. Die Inzidenz bildet die Neumeldungen der vergangenen sieben Tagen pro 100 000 Einwohner ab und wird täglich vom Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) bayernweit ermittelt. 

Die ab morgen gültige Änderung der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sieht bei einem Inzidenzwert ab 200 einen eingeschränkten Bewegungsradius von 15 km für touristische Tagesausflüge ab der Gemeindegrenze vor. Relevant hierfür ist der Inzidenzwert von Montag. Wird dieser durch die örtliche Kreisverwaltungsbehörde festgestellt, gelten die Einschränkungen ab dem darauffolgenden Tag.

Seit gestern gibt es in Ingolstadt 21 neue Fälle. Das Gesundheitsamt der Stadt meldet für heute folgende Fallzahlen: Aktuell Infizierte: 313 Personen, Genesene: 3156 Personen, Gestorbene: 62 Personen, Fälle insgesamt: 3531.

Im Klinikum Ingolstadt werden 74 Patienten behandelt, die COVID-19 positiv sind. Sieben von ihnen liegen auf der Intensivstation, vier müssen beatmet werden.

Im Trend
Audirpoduktion
19.01.2021 / 07:32
Fake News per Sprachnachricht: Unbekannter verbreitet Gerücht über den totalen Lockdown
Mehr erfahren
Peter Mosch
19.01.2021 / 07:45
Audi-Betriebsratschef Peter Mosch äußert sich zur Kurzarbeit
Mehr erfahren
Symbolbild Polizeiauto
21.01.2021 / 07:28
Eilversammlung: Teilnehmer äußern Unmut zu verlängertem Lockdown
Mehr erfahren
Audi1
20.01.2021 / 07:16
Im Audi-Prozess kommen nun Zeugen und Gutachter zu Wort
Mehr erfahren
Bilanz
18.01.2021 / 07:32
Gärtnerei in Unsernherrn vor dem Aus
Mehr erfahren