Illegales Rennen mit zwei Audis

25.11.2019 / 09:29
Autorennen bei Tempo 200: Unfall mit drei Verletzten auf A8
Symbolbild Polizeiauto
Symbolbild Polizeiauto
Symbolbild Polizeiauto (Autor: Pixybay)

(ty) Zwei Audifahrer haben sich auf der Autobahn 8 ein mutmaßliches Rennen mit mehr als 200 Kilometern pro Stunde geliefert. Es endete am Sonntagmittag mit einem Unfall mit drei Verletzten, wie die Polizei mitteilte. Der hintere der beiden Raser fuhr auf einen Wagen auf, in dem ein Rentnerpaar saß. Beide Fahrzeuge kamen total beschädigt zum Stehen. Der 52-jährige Raser und das Seniorenpaar aus dem Raum Biberach wurden in umliegende Kliniken gebracht. Bei der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachten zum Unfallhergang angeordnet. Zeugen wurden gebeten, sich zu melden. Die an dem mutmaßlichen Rennen von Sulzemoos Richtung München beteiligten Autos waren zwei Audis. Der Unfall im sonntäglichen Ausflugsverkehr führte zu stundenlangen Behinderungen auf der A8.

Im Trend
Familie Hasler
16.09.2020 / 08:58
Familie Hasler übernimmt die Flyts Bar in der Grießmühlstraße
Mehr erfahren
Volksfest Ingolstadt
18.09.2020 / 18:43
Gesundheitsamt erteilt Ausnahmegenehmigung für Schausteller
Mehr erfahren
20.09.2020 / 08:27
Polizei stoppt Drogen- und Alkoholfahrten
Mehr erfahren
r1
16.09.2020 / 11:34
Unfall in der Ettinger Straße – Mann musste mit Hebekissen befreit werden
Mehr erfahren
hub1
16.09.2020 / 14:58
Totalsperre nach einem schweren Unfall auf der A9 bei Denkendorf aufgehoben
Mehr erfahren