Illegales Rennen mit zwei Audis

25.11.2019 / 09:29
Autorennen bei Tempo 200: Unfall mit drei Verletzten auf A8
Symbolbild Polizeiauto
Symbolbild Polizeiauto
Symbolbild Polizeiauto (Autor: Pixybay)

(ty) Zwei Audifahrer haben sich auf der Autobahn 8 ein mutmaßliches Rennen mit mehr als 200 Kilometern pro Stunde geliefert. Es endete am Sonntagmittag mit einem Unfall mit drei Verletzten, wie die Polizei mitteilte. Der hintere der beiden Raser fuhr auf einen Wagen auf, in dem ein Rentnerpaar saß. Beide Fahrzeuge kamen total beschädigt zum Stehen. Der 52-jährige Raser und das Seniorenpaar aus dem Raum Biberach wurden in umliegende Kliniken gebracht. Bei der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachten zum Unfallhergang angeordnet. Zeugen wurden gebeten, sich zu melden. Die an dem mutmaßlichen Rennen von Sulzemoos Richtung München beteiligten Autos waren zwei Audis. Der Unfall im sonntäglichen Ausflugsverkehr führte zu stundenlangen Behinderungen auf der A8.

Im Trend
Symbolbild Blaulicht
20.01.2020 / 11:14
35-Jähriger wird Opfer von vier Männern, die ihn mit einem Messer zwingen, seine Geldbörse ...
Mehr erfahren
Umgehung
23.01.2020 / 08:05
Das Staatlichen Bauamt stellte die Pläne für eine Ortsumfahrung Unsernherrn vor – Doch die dauert ...
Mehr erfahren
Audi2
25.01.2020 / 09:11
Wegen fehlender Teile gibt es offenbar Probleme beim Bau des Audi e-tron
Mehr erfahren
Kellerhals
21.01.2020 / 16:59
Jürgen Kellerhals bewirbt sich um Aufsichtsratsposten bei Ceconomy
Mehr erfahren
Unfall24
24.01.2020 / 14:40
Fahrer blieb unverletzt, der Beifahrer trug leichte Verletzungen davon
Mehr erfahren
Immelmann
23.01.2020 / 08:55
Diskussionsabend: Initiative „Ingolstädter Erklärung“ hinterfragt Sinn und Zweck der Ankerzentren
Mehr erfahren