Ingolstadt

Hochkarätig besetzte Debatte über Transformation bei Audi

Netzwerk „Christen bei Audi“ veranstaltet hochkarätig besetztes Online-Fachforum

17.10.2021 | Stand 17.10.2021, 21:26 Uhr

Arbeiten bei Audi: Was ändert sich? Darüber sprechen die Teilnehmer einer Diskussionsrunde. Foto: Audi

Ingolstadt – Das Netzwerk „Christen bei Audi“ veranstaltet ein Online-Fachforum zum Thema „Transformation“ und kündigt eine hochkarätige Podiumsdiskussion dazu an. Der Klimawandel sei die aktuell größte Herausforderung für die Menschheit – und für Unternehmen, heißt es in einer Mitteilung. „Auch Audi in Ingolstadt setzt sich für mehr Nachhaltigkeit ein, und steht mitten im größten Transformationsprozess seiner Geschichte.“ Beim Fachforum „Transformation“ soll es um diesen Wandel gehen. Mit dabei sind die Audi-Betriebsärztin Ute Heinrich, Audi-Gesamtbetriebsratsvorsitzender Peter Mosch, Pfarrer Johannes Rehm und der Physiker Hermann Pengg. Übertragen wird das kostenlose Online-Forum, das am Montag, 18. Oktober, von 17 bis 19 Uhr stattfindet, aus dem Gewerkschaftshaus der IG Metall.

Veranstaltet wird das Online-Fachforum vom Netzwerk „Christen bei Audi“ (CBA) in Kooperation mit der IG Metall Ingolstadt und dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (kda). Die Moderation übernimmt Chris Orlamünder, Audi-Mitarbeiter und Ansprechpartner des Netzwerks. Grußworte sprechen Jörg Schlagbauer, Vertrauenskörperleiter der IG Metall und per Video Hildegard Müller, Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie (VDA).

Das Netzwerk „Christen bei Audi“ ist ein Zusammenschluss von Mitarbeitern, die sich vorrangig zu Anliegen der Beschäftigten und des Unternehmens, in Gesprächs- und Gebetskreisen austauschen und für einen wertschätzenden, aufrichtigen Umgang miteinander einsetzen.

Die Teilnahme an dem Online-Fachforum ist über den Youtube-Livestream möglich (zu finden unter www.c-a-i.info/online-fachforum-transformation). Fragen an die Plenumsrunde können vorab eingereicht werden per Email: cba@c-a-i.info.

DK