Heizpilze sollen vom Bund gefördert werden

18.10.2020 / 09:13
In Ingolstadt müssen sie aber erst einmal genehmigt werden
Außengastro
Außengastro (Autor: Schmatloch)

(ty) In Ingolstadt wird wohl der Stadtrat Ende kommender Woche entscheiden, ob die gebeutelten Ingolstädter Gastonomen über den Winter die Erlaubnis bekommen, Heizpilze für ihre Außengastronomie zu verwenden. Derweil sollen Heizpilze nun sogar vom Bund gefördert werden. "Auch in den Herbst- und Wintermonaten ist eine funktionierende Außengastronomie ein Teil der Lösung", so der Mittelstandsbeauftragte der Bundesregierung und CDU-Politiker, Thomas Bareiß, gegenüber dem Handelsblatt.

Im Trend
Virus
21.10.2020 / 15:33
Die aktuelle Corona-Statistik von Ingolstadt
Mehr erfahren
Maske1
19.10.2020 / 16:12
Weil der Inzidenzwert über 50 liegt, wurden die Corona-Schutzmaßnahmen drastisch verschärft
Mehr erfahren
Virus
23.10.2020 / 14:28
Stadt geht weiter auf Stufe Dunkelrot zu
Mehr erfahren
Schule
22.10.2020 / 18:14
Vier von neun Klassen der Wettstettener Grundschule in Quarantäne
Mehr erfahren
Maske2
19.10.2020 / 12:52
Ingolstadt hat den kritischen Inzidenzwert von 50 überschritten
Mehr erfahren
Eltern
20.10.2020 / 09:32
Besorgte Eltern machen ihrem Unmut Luft: Gruppierung fordert ein Ende der Maskenpflicht für Schüler
Mehr erfahren