Gegner des FC Ingolstadt in Quarantäne

23.01.2021 / 14:12
Spiel am Sonntag gegen Uerdingen fällt aus
Fußball
Fußball

Von Julian Schultz

Die Posse rund um den KFC Uerdingen geht weiter: Inzwischen befindet sich die gesamte Mannschaft in Quarantäne. Der Rückrunden-Start am Sonntag gegen den FC Ingolstadt kann damit definitiv nicht stattfinden. Eine offizielle Bestätigung stand zunächst aus. Erst am Freitagabend hatten sich die Ereignisse überschlagen - und der KFC stand ohne Stadion da. Der Grund: Der kriselnde Klub hat die Miete für sein Ersatzstadion in Düsseldorf nicht rechtzeitig bezahlt, der Stadionbetreiber D-Live sperrte den Uerdingern daraufhin die Merkur-Spiel-Arena. Die Quarantäne wurde nun offenbar fällig, weil Trainer Stefan Krämer und ein Spieler unter der Woche positiv auf das Coronavirus getestet worden waren. Seit Mittwoch war beim KFC daher auch kein Training mehr möglich.

Im Trend
23.02.2021 / 18:09
Der Autobauer reagiert auf Teilemangel
Mehr erfahren
22.02.2021 / 17:23
Im Bereich der Innenstadt darf ab Dienstag wieder zum Essen, Trinken oder auch Rauchen die Maske ...
Mehr erfahren
22.02.2021 / 11:12
Arbeitsunfall im Kösching Gewerbegebiet Interpark
Mehr erfahren
23.02.2021 / 12:15
Die Vorwürfe gegen die Fitness-Kette sind immer die gleichen - Nun äußert sich die Firma
Mehr erfahren
Symbolbild Coronavirus
20.02.2021 / 09:33
RKI meldet Corona-Zahlen
Mehr erfahren