81-Jährige richtet 20 000 Euro Schaden an

Gas mit Bremse verwechselt

08.10.2021 | Stand 08.10.2021, 11:05 Uhr
−Foto: oh

Von einem "kuriosen Verkehrsunfall" in Dietfurt berichtet die Polizei Parsberg. Wie sie mitteilt, wollte am Donnerstagnachmittag im Finkenweg eine 81-jährige Autofahrerin rückwärts aus ihrer Garage fahren. Dabei verwechselte sie das Gas- mit dem Bremspedal. Die Frau fuhr mit hoher Geschwindigkeit die abschüssige Hofeinfahrt hinab, überfuhr unter anderem den Maschendrahtzaun des Nachbarn und überquerte die Straße. Sie kam erst an der Hauswand des gegenüberliegenden Nachbarn zum Stehen. Die Frau blieb dabei glücklicherweise unverletzt. Der Schaden, den sie hinterließ, wird auf rund 20 000 Euro geschätzt. (ty)