FW wählen neuen Vorstand

21.07.2021 / 13:14
Sechseinhalb Jahre stand Hans Stachel an der Spitze der Ingolstädter Freien Wähler, nun folgt ihm der 54-Jährige Franz Appel
Freie Wähler
Freie Wähler
Von links: Klaus Huber-Nischler, Schatzmeister, Angela Mayr, Stellv. Vorsitzende, Jakob Rößler, Schriftführer, Franz Appel, Vorsitzender, Herbert Böll, Stellv. Vorsitzender, Petra Flauger, Stellv. Vorsitzende. (Autor: Schuhmann Jürgen)

(ty) Sechseinhalb Jahre stand Hans Stachel an der Spitze der Ingolstädter Freien Wähler, nun folgt ihm der 54-Jährige Franz Appel, der in Mailing wohnt und dem dortigen Bezirksausschuss angehört. Neu im Vorstand sind außerdem Herbert Böll als Stellvertreter, Jakob Rößler als Schriftführer und Klaus Huber-Nischler als Schatzmeister. Als stellvertretende Vorsitzende wiedergewählt wurden Angela Mayr und Petra Flauger. Im Rahmen der Mitgliederversammlung, die im Dorfstadel Brunnenreuth stattfand, wo alle aktuellen Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden konnten, stellte sich auch der Direktkandidat der Freien Wähler für den Bundestagswahlkreis 216, Christian Ponzer, vor.

Die Wahlen leitete der frühere FW-Vorsitzende und Stadtrat Peter Gietl. Zu bestimmen waren auch die Besitzer im neuen Vorstand. Dies sind Lisa Stachel, Franz Ullinger, Nasmiye Boz, Angelo Riili und Marion Rößler. Die Freien Wähler haben für die Organisation der überregionalen Wahlen aus rechtlichen Gründen die Kreisvereinigung, auch daür ist ein neuer Vorstand gewählt worden. Vorsitzende Petra Flauger wurde das zweite Mal bestätigt.

Stellvertreter sind Hans Stachel, Angela Mayr und Wolfgang Baumann, Schriftführer Franz Appel und Schatzmeister Klaus Huber-Nischler.

Zu seiner Entscheidung, den Vorsitz der Freien Wähler Ingolstadt zu übernehmen, sagt Appel: „Ein Hauptgrund für mich, die Freien Wähler zu unterstützen, ist das Bestreben, zu Lösungen ohne politische Dogmen zu kommen und dabei immer die Interessen der Ingolstädter Bürger in den Mittelpunkt zu stellen.“ Ein Grund für Appel, bei den Freien Wählern aktiv zu sein, ist die „Diskussionskultur, wo alle Meinungen und Lösungsansätze Platz finden.“

Im Trend
Donau
19.07.2021 / 08:02
Die Hochwassersituation in der Region
Mehr erfahren
23.07.2021 / 18:43
Polizei bestätigt Polizeieinsatz in Haunwöhr
Mehr erfahren
Wohnung
23.07.2021 / 18:39
Nach tragischem Todesfall im Buchtal: Vermieterin muss sanieren
Mehr erfahren
Symbolbild Blaulicht
19.07.2021 / 19:47
Zur Klärung der genauen Todesursache soll die Leiche rechtsmedizinisch untersucht werden
Mehr erfahren
Theresienbräu1
19.07.2021 / 13:21
Der Schanzer Augustiner hat heute unter dem Namen „Theresienhof“ in der Theresienstraße aufgemacht
Mehr erfahren