Für die Tafel und Bruder Martin

14.01.2021 / 09:20
CSU Kreisverband Ingolstadt spendet 1100 FFP2-Masken an Bedürftige
Maske
Maske (Autor: Schmatloch)

(ty) Die CSU Ingolstadt will angesichts der nun in Bayern geltenden verschärften Maskenpflicht besonders die Menschen unterstützen, die es schon vor Corona nicht leicht hatten. Am kommenden Freitag um 11 Uhr übergibt deshalb CSU Kreisvorsitzender Alfred Grob 1000 FFP2-Schutzmasken an Petra Willner, Vorsitzende der Ingolstädter Tafel. Die Masken sollen mit den nächsten Essenspaketen an die Bedürftigen verteilt werden, die bei der Tafel regelmäßig Unterstützung finden. Weitere 100 FFP 2-Masken erhält Bruder Martin für die Bedürftigen der Straßenambulanz St. Franziskus.

Im Trend
Audirpoduktion
19.01.2021 / 07:32
Fake News per Sprachnachricht: Unbekannter verbreitet Gerücht über den totalen Lockdown
Mehr erfahren
Peter Mosch
19.01.2021 / 07:45
Audi-Betriebsratschef Peter Mosch äußert sich zur Kurzarbeit
Mehr erfahren
Symbolbild Polizeiauto
21.01.2021 / 07:28
Eilversammlung: Teilnehmer äußern Unmut zu verlängertem Lockdown
Mehr erfahren
Audi1
20.01.2021 / 07:16
Im Audi-Prozess kommen nun Zeugen und Gutachter zu Wort
Mehr erfahren
Bilanz
18.01.2021 / 07:32
Gärtnerei in Unsernherrn vor dem Aus
Mehr erfahren