Fahrt endet für zwei Autos am Baum

19.06.2021 / 19:40
(Autor: vifogra/Schmelzer)

(ty)  Ein 20-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Aresing befuhr am Samstag gegen 13 Uhr mit seinem Pkw die Kreisstraße ND 5 zwischen Autenzell in Richtung Weillach, als er auf  Höhe Hardt in einer Rechtskurve aus bisher ungeklärten Gründen immer weiter  auf die Gegenfahrbahn geriet. 

Dort kollidierte er dann laut Polizeiangaben mit einem entgegenkommenden Pkw einer 39-Jährigen aus dem Raum Augsburg: Er prallte mit seiner Fahrzeugfront in die linke Seite des anderen Pkw. Durch den Aufprall kamen beide Pkw jeweils nach rechts von der Fahrbahn ab. 
Das Fahrzeug des Unfallverursachers streifte laut Polizeibericht neben der Fahrbahn einen Baum und kam zum Stehen - er konnte selbst aussteigen. „Die 39-Jährige hingegen überschlug sich, streifte dann auch einen Baum und wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Sie musste durch die Rettungskräfte der Feuerwehr aus ihrem Pkw befreit werden“, so die Polizei. Beide Beteiligten seien  leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. An den Fahrzeugen entstand  jeweils Schaden von zirka  15.000 Euro. Sie mussten abgeschleppt werden.

Die ND 5 musste vorübergehend durch die Feuerwehr gesperrt werden. Die Feuerwehren aus Aresing, Weilach und Schiltberg waren vor Ort.

Im Trend
Donau
19.07.2021 / 08:02
Die Hochwassersituation in der Region
Mehr erfahren
23.07.2021 / 18:43
Polizei bestätigt Polizeieinsatz in Haunwöhr
Mehr erfahren
Wohnung
23.07.2021 / 18:39
Nach tragischem Todesfall im Buchtal: Vermieterin muss sanieren
Mehr erfahren
Symbolbild Blaulicht
19.07.2021 / 19:47
Zur Klärung der genauen Todesursache soll die Leiche rechtsmedizinisch untersucht werden
Mehr erfahren
Theresienbräu1
19.07.2021 / 13:21
Der Schanzer Augustiner hat heute unter dem Namen „Theresienhof“ in der Theresienstraße aufgemacht
Mehr erfahren