Polizeieinsätze am Wochenende
Es endet in Arrestzellen: Randale am Ingolstädter Donaustrand und in der Altstadt

26.05.2024 | Stand 26.05.2024, 17:08 Uhr

Weil sie sich weder beruhigten noch einsichtig waren, hat die Polizei zwei Männer am Freitag und Samstag in Gewahrsam genommen. Symbolbild: Stache/dpa

Zwei Randalierer haben am vergangenen Wochenende die Polizei in Ingolstadt beschäftigt. Der eine hat am Freitagabend am Donaustrand Passanten angepöbelt, der andere ist wiederum am Samstag mehrfach aufgrund seiner aggressiven Art in mehreren Lokalen in der Altstadt aufgefallen. Das berichtet die Polizeiinspektion in Pressemeldungen.



Nachdem sich Passanten von einem pöbelnden 41-Jährigen an der Donau gestört gefühlt haben, ist eine Streife dorthin ausgerückt. Gegenüber der Polizisten soll sich der Mann ebenfalls aggressiv verhalten haben, heißt es im Bericht weiter.

Polizist verletzt



Da er sich nicht beruhigte, nahmen ihn die Beamten in Gewahrsam. Auf dem Weg zum Streifenwagen versuchte sich der 41-Jährige aus den Griffen der Polizisten zu lösen und spuckte zwei von ihnen an. Erst in der Arrestzelle habe der Widerstand geendet. Den Mann erwarten nun mehrere Anzeigen, unter anderem wegen tätlichen Angriffs, da einer der Beamten leicht am Arm verletzt wurde.

Wegen eines 24-Jährigen wiederum musste die Polizei am Samstag mehrfach in die Altstadt ausrücken. Der stark betrunkene junge Mann soll nach 1 Uhr in einer Bar in der Proviantstraße ausfallend und aggressiv geworden sein. Die Polizei forderte ihn laut Bericht dazu auf, das Lokal zu verlassen.

Randale in Disco



Kurz vor vier Uhr soll er dann mit einem 36-Jährigen in derselben Straße in Streit geraten sein, woraufhin ihn der Ältere mehrfach auf den Kopf schlug. Der 24-Jährige wurde hierbei leicht verletzt. Gegen 4.30 Uhr dann der nächste Einsatz für die Polizei: In einer Diskothek in der Straße Am Stein soll ein Gast randalieren. Keine Überraschung für die Beamten, wer damit gemeint gewesen war.

Der „unbelehrbare 24-Jährige“ sei daraufhin in eine Haftzelle gebracht worden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 2,4 Promille.

DK