Drei Katzenbabys gerettet

12.02.2020 / 17:01
Polizei beobachtet Umladen der jungen Tiere aus einem ukrainischen Transporter – Papiere gefälscht
Katzen
Katzen (Autor: Polizei Mittelfranken)

(ty) Am vergangenen Wochenende hatte die Polizei einen tierisch-flauschigen Einsatz - mit ernstem Hintergrund.  Eine Polizeistreife hatte beobachtet, wie die drei Babykatzen von einem ukrainischen Kleintransporter an der A6 beim Autohof Kammerstein in ein deutsches Auto geladen wurden. Bei der sofort eingeleiteten Kontrolle stellten die Beamten fest, dass für die Katzenjungen lediglich gefälschte Pässe und Impfausweise vorlagen. Die Tiere wurden anschließend an einen Tierarzt übergeben, der sich erstmal um die Tiere kümmern wird. Nun läuft ein Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung und Verstoß gegen das Tierschutzgesetz gegen den Mann, der die Tiere übergeben hatte.

Im Trend
22.02.2020 / 12:16
Familiendrama in Manching: Die beiden toten Kinder fand die Polizei im Auto der Frau, die offenbar ...
Mehr erfahren
17.02.2020 / 12:05
Polizei nahm auf Flohmarkt in Ingolstadt sieben Personen wegen des Verdachts der Hehlerei fest
Mehr erfahren
Lara
17.02.2020 / 12:12
Unbekannte haben am Samstag offenbar eine Malteser-Hündin vom Penny-Parkplatz in der Weningstraße ...
Mehr erfahren
Schnee
18.02.2020 / 17:14
CSU präpariert eine Rodelbahn durch die Goldknopfgasse
Mehr erfahren
Stadler
17.02.2020 / 08:06
Bis dahin müssen Anwälte von Rupert Stadler ihre Stellungnahme zur Anklageschrift abgegeben haben ...
Mehr erfahren
23.02.2020 / 16:34
Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen davon aus, dass die 38-jährige Mutter ihre beiden ...
Mehr erfahren