Die Stadt der späten Mütter

27.05.2020 / 15:12
Mehr als jedes fünfte Neugeborene in Ingolstadt hat eine Mutter, die 35 Jahre oder älter ist
Mutter
Mutter (Autor: Helene Souza /pixelio.de)

(ty) Mehr als jedes fünfte Neugeborene in Ingolstadt hat eine Mutter, die 35 Jahre oder älter ist. Das Durchschnittsalter aller Mütter beträgt 30,7 Jahre – liegt damit jedoch unter dem bayerischen Schnitt. 

23,3 Prozent der Mütter in Ingolstadt sind Spätgebärende. Bei mehr als jedem fünften Kind, dass in 2018 zur Welt kam, war die Mutter bereits 35 Jahre alt oder älter. Das Durchschnittsalter aller Mütter lag im Jahr 2018 bei 30,7 Jahre und somit unter dem Schnitt im gesamten Freistaat (31,2 Jahre). 2015 lag das Durchschnittsalter noch bei 31,2 Jahren. Die Gruppe der 30- bis 34-jährigen Ingolstädterinnen hat 2018 die meisten Kinder zur Welt gebracht: 644 von insgesamt 1676 Babys. Die Audi BKK hat dazu aktuelle Zahlen des bayerischen Landesamtes für Statistik ausgewertet.

„Gegen ein spätes Mutterglück spricht grundsätzlich nichts, allerdings empfehlen wir die Vorsorgeuntersuchungen besonders gewissenhaft wahrzunehmen um mögliche Schwangerschaftsrisiken zu minimieren“, sagt Markus Neumeier, Leiter Service-Center der Audi BKK in Ingolstadt. Einige Krankenkassen bietet neben den gesetzlichen Vorsorgeuntersuchungen zudem ergänzende Leistungen an. Versicherte der Audi BKK können beispielsweise kostenlos das Vorsorgeprogramm BabyCare, wahlweise sogar als App, nutzen. Teilnehmerinnen des von führenden Gynäkologen und Wissenschaftlern entwickelten Programms haben bis zu 20 Prozent weniger Frühgeburten. Bundesweit kamen 2018 fast 788 000 Kinder zur Welt - davon rund jedes elfte zu früh, also vor der vollendeten 37. Schwangerschaftswoche.

Mit dem BabyCare-Programm erfahren Schwangere nicht nur alles Wissenswerte über Schwangerschaftsrisiken, sondern profitieren auch von einer Analyse der persönlichen Lebensgewohnheiten, beispielsweise der Ernährung. So werden mögliche Risiken rechtzeitig verhindert oder im besten Fall ganz vermieden. Das BabyCare-Paket mit ausführlichem Handbuch kann bequem per E-Mail unter Angabe der Krankenversicherungsnummer an ingolstadt@audibkk.deangefordert werden. Weitere Informationen zu BabyCare unter www.audibkk.de/babycare.

Im Trend
ICE
07.07.2020 / 15:15
Aufgrund des tödlichen Ereignisses waren alle Gleise gesperrt
Mehr erfahren
Polizeikelle
01.07.2020 / 13:10
Während der Verkehrskontrolle musste sich 39-jährige Ingolstädterin übergeben
Mehr erfahren
Manching
05.07.2020 / 09:04
Private-Wings-Geschäftsführer Peter Paul Gatz: "Noch halten wir durch" - Viele Angestellte wurden ...
Mehr erfahren
r1
05.07.2020 / 08:50
Hund wurde auf dem Wochenmarkt vermutlich getreten und ging zum Angriff über
Mehr erfahren
Fußgängerzone
08.07.2020 / 10:43
Die vielfach gescholtenen Parkgebühren in Ingolstadt sind kaum der Grund für die mangelnde ...
Mehr erfahren
Autoklau
08.07.2020 / 09:14
Zwei polnische Staatsbürger als mutmaßliche Autodiebe von Pfaffenhofen verhaftet
Mehr erfahren