Der Vatertag verlief ruhig

21.05.2020 / 23:37
Die Polizei zieht erste positive Bilanz
Biergarten
Biergarten (Autor: Schmatloch)

(ty) Der Vatertag stand heuer ganz im Zeichen der Corona-Krise. Ganz so unbeschwertes Feiern wie die vergangenen Jahre war nicht möglich. Am Abend zog die Polizei eine erste kurze Bilanz. Im Vorfeld waren die Befürchtungen groß: Vor allem auch wegen des schönen Wetters könnten Biergärten überfüllt sein und die Feierenden würden sich nicht an die Corona-Regeln halten. Doch die Befürchtungen bestätigten sich nicht. Der Tag sei äußerst ruhig verlaufen, sagte ein Polizeisprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord am Abend. Es habe nur vereinzelte Mitteilungen gegeben über Feiernde, die sich offenbar nicht an die Corona-Beschränkungen gehalten hätten. Etwas Schlimmeres oder Außergewöhnliches sei nicht passiert.

Im Trend
ICE
07.07.2020 / 15:15
Aufgrund des tödlichen Ereignisses waren alle Gleise gesperrt
Mehr erfahren
Polizeikelle
01.07.2020 / 13:10
Während der Verkehrskontrolle musste sich 39-jährige Ingolstädterin übergeben
Mehr erfahren
Manching
05.07.2020 / 09:04
Private-Wings-Geschäftsführer Peter Paul Gatz: "Noch halten wir durch" - Viele Angestellte wurden ...
Mehr erfahren
r1
05.07.2020 / 08:50
Hund wurde auf dem Wochenmarkt vermutlich getreten und ging zum Angriff über
Mehr erfahren
Fußgängerzone
08.07.2020 / 10:43
Die vielfach gescholtenen Parkgebühren in Ingolstadt sind kaum der Grund für die mangelnde ...
Mehr erfahren
Autoklau
08.07.2020 / 09:14
Zwei polnische Staatsbürger als mutmaßliche Autodiebe von Pfaffenhofen verhaftet
Mehr erfahren