Nach erfolgreichem Test in München verteilt die Polizei bald bayernweit nur noch QR-Codes

Der Strafzettel wird digital

25.09.2021 | Stand 25.09.2021, 7:32 Uhr
Strafzettel −Foto: dpa

Die Digitalisierung macht vor kaum etwas halt, auch nicht vor dem Knöllchen. In einem Pilotprojekt mit digitalen Strafzetteln hat die Münchner Polizei gute Erfahrungen gemacht. Nun soll die neue Technik bayernweit zum Einsatz kommen. 

In den ersten Tagen, erinnert sich Brigitte Wagner, seien einige Sünderinnen und Sünder dann doch etwas irritiert gewesen. "Die wussten gar nicht, was sie mit dem Zettel anfangen sollen. Ein paar haben ihn einfach ignoriert", erzählt die Beamtin der Polizeiinspektion München 14 im Stadtteil Westend. Kein Wunder, denn was da unter ihrem Scheibenwischer klemmte, das hatte auf den ersten Blick nicht mehr viel zu tun mit einem herkömmlichen Knöllchen. Ausführlicher Bericht auf donaukurier.de.